Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kunstwerk erinnert an die Menschenwürde
Region Barsinghausen Nachrichten Kunstwerk erinnert an die Menschenwürde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 27.02.2019
Jugendliche aus einem Philosophiekurs des Hannah-Arendt-Gymnasiums haben einen Preis für ihr Kunstobjekt erhalten. Quelle: privat
Kirchdorf

 Jugendliche aus dem Philosophiekurs im elften Jahrgang des Hannah-Arendt-Gymnasiums (HAG) haben sich künstlerisch mit dem Artikel 1 des Grundgesetzes befasst – und mit ihrem Kunstobjekt einen fünften Platz beim Schulwettbewerb der Region Hannover zum Thema „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ belegt. An diesem Wettbewerb nahmen 25 Schulen mit 77 kreativen Beiträgen teil.

Im Anschluss an eine rund fünfwöchige Arbeitsphase innerhalb des Philosophieunterrichts mit Lehrerin Margaretha Gorsulowski gestalteten die Jugendlichen ihr Kunstwerk. Einzige Voraussetzung: Die Wettbewerbsbeiträge mussten in einen A-0-Rahmen passen. Ansonsten konnten die Schüler ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Unterstützung erhielten die Elftklässler von den HAG-Lehrkräften Susanne Reimann und Sascha Sell, die Material für das Kunstobjekt zur Verfügung stellten. „Trotz einer anfänglichen Skepsis hat die Gruppe ein wunderbares Projekt geschaffen. Das Kunstwerk erinnert nicht nur daran, dass jeder Mensch eine Würde besitzt, sondern es soll auch daran erinnern, dass diese Würde täglich verletzt wird“, erläutert Margaretha Gorsulowski.

Insgesamt zehn Preise hatte die Region ausgelobt – jeweils fünf für die Sekundarstufe I und für die Sekundarstufe II. Der HAG-Philosophiekurs belegte den fünften Platz und erhielt als Prämie einen 400 Euro-Gutschein für einen Aufenthalt im Schullandheim Torfhaus der Region Hannover.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Frank Hermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schützenverein Kirchdorf hat während der Jahresversammlung besonders verdiente Mitglieder geehrt. Detlef Kosta erhielt die goldene Ehrennadel des Regionssportbundes.

26.02.2019

In Landringhausen haben Unbekannte seit Jahresbeginn schon zweimal den Fußballplatz der Sportfreunde beschädigt. Dazu fuhren sie mit Autos über den Platz und hinterließen breite Reifenspuren.

27.02.2019

Wachwechsel im CDU-Ortsverband Groß Munzel und Umgebung: Bernd-Konrad Bohrßen zieht sich nach fast 25 Jahren an der Spitze zurück, Jork-Wilbrand zur Horst ist neuer Vorsitzender.

26.02.2019