Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten In die Räume der alten Sparkasse zieht ein Pflegedienst
Region Barsinghausen Nachrichten In die Räume der alten Sparkasse zieht ein Pflegedienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 13.02.2019
In die Räume der ehemaligen Sparkassen-Filiale zieht ein Pflegedienst ein. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Barsinghausen

Im Sommer 2018 hatten die Barsinghäuser Stadtsparkasse ihre SB-Filiale an der Hans-Böckler-Straße endgültig geschlossen, seither steht das Gebäude leer. Doch nun tut sich was in dem Haus. Bauarbeiter haben bereits einiges im Inneren Abgerissen, bald soll umgebaut werden, sagt Harald Klöber, der die Immobilie bereits im Dezember gekauft hat. Sein Plan: Dort soll ein Pflegedienst einziehen, verrät der Besitzer der Rosen-Apotheke.

Der Pflegedienst habe derzeit zu wenig Platz in seinen Räumen, will laut Klöber den Pflegedienst in den Räumen an der Hans-Böckler-Straße ansiedeln. „Ich denke das ist gut für den Stadtteil, denn viele Menschen brauchen eine Anlaufstelle vor Ort, bei der sie Pflege beantragen können“, sagt er. Allerdings sei der Mietvertrag bisher noch nicht unterschrieben, deshalb hält er sich bedeckt, welcher Pflegedienst genau dort einziehen will. Zu seinem Konzept gehört auch, dass es im Vorraum noch ein weites Angebot geben soll – was genau, dass wird er in einigen Wochen verraten, wenn die Planung konkretisiert ist.

Die Stadtsparkasse bietet seit der Schließung der Filiale in den Räumen der Bäckerei Hünerberg genau gegenüber ein neues SB-Terminal für Überweisungen, Daueraufträge und Kontoauszüge an. Bargeld gibt es in der Bäckerei allerdings nicht. Die Sparkasse verweist auf die Geldautomaten im nahe gelegenen Kaufland-Supermarkt und in der eigenen Hauptstelle an der Deisterstraße. Darüber hinaus sei es möglich, in weiteren Supermärkten und Drogerien – etwa bei Rewe, dm und Netto – Geld an der Kasse abzuheben.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anne Mey und Franziska Classen spielen am 17. Februar in der St. Barbarakirche ein Orgelkonzert für Kinder mit dem Stück „Karneval der Tiere“ nach Erich Kästner. Das Konzert beginnt um 16 Uhr.

13.02.2019

Anwohner melden: An der Bornstraße gibt es derzeit zum Teil keinen Strom. Die Avacon ist informiert und arbeitet daran, das Problem zu beheben.

13.02.2019

Die Klosterforsten und der Niedersächsische Fußballverband lassen seit Dienstag etwa 30 Buchen an der Schillerstraße in Barsinghausen fällen. Die Bäume waren eine Gefahr für Wanderer und Autofahrer.

15.02.2019