Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Das ist am Wochenende im Calenberger Land los
Region Barsinghausen Nachrichten Das ist am Wochenende im Calenberger Land los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 08.02.2019
Wohin am Wochenende? Das sind die Tipps für das Calenberger Land. Quelle: dpa
Barsinghausen/Gehrden/Ronnenberg/Wennigsen

Auch an diesem Wochenende ist wieder viel los in Barsinghausen, Gehrden, Ronnenberg und Wennigsen. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt.

Echopreisträger spielt im Kloster Wennigsen

Das David Orlowsky Trio kommt auf Einladung vom Kulturkreis Kloster Wennigsen an den Deister. Die Musiker sind am Freitag, 8. Februar, ab 19.30 Uhr in der Klosterkirche zu hören.

Der Auftritt der Echo-Klassik-Preisträger sei das „Highlight“ der Saison, kündigt der Kulturkreis Kloster an. Das Trio komponiert weitgehend selbst und faszinierte sein Publikum bereits in so bekannten Spielstätten wie der New Yorker Carnegie Hall, der Berliner Philharmonie und beim Lucerne Festival. Jens-Uwe Popp (Gitarre), David Orlowsky (Klarinette) und Florian Dohrmann (Kontrabass) bilden gemeinsam das David Orlowsky Trio.

Das David Orlowsky Trio kommt nach Wennigsen. Quelle: privat

Mit seiner Leidenschaft für Klezmer-Musik hat alles angefangen. Als 16-Jähriger gründete David Orlowsky 1998 sein erstes Ensemble. Das heutige David Orlowsky Trio entwickelte die traditionelle jüdische Instrumentalmusik weiter und reicherte sie mit Klangfarben anderer Volksmusiken dieser Welt an. Mit ihrer Weiterentwicklung des Klezmer, haben sie einen neuen Stil geprägt, den sie selbst als „chamber-world.music“ bezeichnen. Nun, nach 20 gemeinsamen Bühnenjahren, verabschiedet sich das Trio von seinem Publikum. In dem Abschiedsprogramm „Milestones“ vereinen sie viele Lieblingsstücke in einer Mischung aus mediterranen und jüdischen Melodien, kultiviertem Jazz, Klezmer und klassischer Musik.

Karten gibt es im Reisebüro Cruising in Wennigsen, in der Buchhandlung Lesezeichen in Gehrden und im Buchfink Ronnenberg oder gegebenenfalls an der Abendkasse. Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt, die begleitenden Eltern bezahlen 15 Euro.

Weltklassik am Klavier mit Sunghoon Simon Hwang

Der renommierte Konzertpianist Sunghoon Simon Hwang gastiert am Sonntag, 10. Februar, im Bürgersaal des Rathauses, Kirchstraße 1-3. Ausgezeichnet mit mehr als 40 internationalen Preisen, zeichnet sich das Spiel des Koreaners besonders durch eine wunderbaren Klangästhetik aus.

Der renommierte Konzertpianist Sunghoon Simon Hwang gastiert im Gehrdener Bürgersaal. Quelle: Simon Hwang

Sein Programm „Romantische Klänge in Pastell – Chopin und Debussy“ lässt aber nicht nur die Werke der beiden Romantiker farbenprächtig erklingen sondern zaubert mit Haydns Sonate auch eine ganze Theaterbühne auf die Tasten. Das Konzert beginnt um 17.15 Uhr. Karten kosten 20 Euro, Studenten zahlen 15 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Platzreservierungen sind möglich unter Telefon (0211) 936 5090.

Turmrock spielen im ASB-Bahnhof:

Die Barsinghäuser Band Turmrock spielt am 9. Februar im ASB-Bahnhof. Quelle: Frank Krueger (c)Barsinghausen

Direkt, laut, schmutzig und schnell: Die Barsinghäuser Band Turmrock tritt am Sonnabend, 9. Februar, auf der Bühne mit Gleisanschluss auf. Das Konzert beginnt um 20.15 Uhr, Einlass ist bereits ab 19.15 Uhr.

Turmrock besteht als Band seit 2015 und hat den Namen vom Übungsraum im ehemaligen Kohlenturm auf dem Schrottplatz neben dem Haldengelände. Musikalisch fühlen sich die Barsinghäuser im Hardrock zuhause – direkt, laut, schmutzig und schnell geht mit den Turmrockern die Post ab. Sie lassen es ordentlich krachen und spielen bekannte Songs, geeignet zum Mittanzen und -singen. Zwischendurch scheut sich die Band nicht, Lieder zum Beispiel von Udo Jürgens oder von den Sportfreunden Stiller im Programm unterzubringen.

Karten für 15 Euro gibt es an der Abendkasse.

Fünfte Jahreszeit wird in Ronnenberg gefeiert

Auch bei der vierten Prunksitzung wird das Tanzmariechen in Ronnenberg dabei sein. In der letzten Session hat die damals siebenjährige Zoe für Begeisterung gesorgt. Quelle: Heidi Rabenhorst

Bereits zum vierten Mal wird im Februar mit einer großen Prunksitzung Karneval gefeiert. Nach dem Erfolg in der vergangenen Session lässt es der Sozialverband Deutschland (SoVD) Ronnenberg am Freitag, 8. Februar, wieder richtig krachen: Im Gemeinschaftshaus beginnt um 19.11 Uhr die große Sause. Das karnevalistische Alt-Herren-Corps (AHC) feiert dabei seinen 44. Jahrestag. Deshalb richtet die Gruppe gemeinsam mit dem Hannoverschen Carneval-Club und der Hannoverschen Funkengarde einen besonderen karnevalistischen Leckerbissen aus.

Gastgeber der großen Karnevalsveranstaltung im Gemeinschaftshaus am Weetzer Kirchweg ist erneut der SoVD Ronnenberg. Karten gibt es für 18 Euro im Vorverkauf im Büro & Schreibwaren Schmidt, Ihmer Tor 3, in der Buchhandlung Buchfink, Lange Reihe 6 in Ronnenberg und bei Herta Meyer unter Telefon (0 51 09) 74 57 sowie Helga Berger, (0 51 09) 99 27.

Messe für junge Menschen

Zum achten Mal richtet die Stadtjugendpflege am Sonntag, 10. Februar, die Kinder- und Jugendmesse Children in Barsinghausen (ChiB) aus. Bislang haben sich 58 Vereine und Institutionen als Aussteller angemeldet, um ihre Freizeit- und Betreuungsangebote für junge Menschen zu präsentieren. Die ChiB ist von 13 bis 17.30 Uhr im Schulzentrum Am Spalterhals geöffnet.

Kinder dürfen an mehreren Ständen aktiv werden und zum Beispiel in einen Anzug für Sumoringer steigen, Antistressbälle bauen, Tischfußball spielen sowie musizieren, basteln, häkeln und malen. Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Programm auf der Showbühne, begleitet von den beiden jungen Moderatorinnen Marina Hoppe und Kiara Fleischer.

Auf der Bühne spielt ab 13 Uhr die Band No Limit von der Calenberger Musikschule. Später treten unter anderem Gruppen des TSV Kirchdorf und der Tanzschule Wöbbekind, Kickboxer des VSV Hohenbostel sowie der Kinder- und Jugendcirkus Kijuciba auf. Bürgermeister Marc Lahmann eröffnet die ChiB um 13.20 Uhr ebenfalls auf der Bühne.

Modellfluggruppe präsentiert sich

Die Modellfluggruppe Barsinghausen stellt in der Festhalle Am Castrum ihre Flieger aus. Quelle: Marcel Sacha

Die Modellfluggruppe Barsinghausen stellt sich und ihr Hobby vor. Dabei ist zu erwarten, dass wieder die komplette Bandbreite des Modellflugsports ausgestellt wird: Motorflugzeuge mit Verbrenner- oder Elektroantrieb, Segelflugzeuge, Hubschrauber, Quadrokopter, Fallschirmspringer, Paraglider und dazu die zugehörige elektronischen Bestandteile wie Sender, Empfänger usw.

Interessierte können die Ausstellung am Sonntag, 10. Februar, von 13 bis 17 Uhr in der Festhalle Am Castrum in Gehrden besuchen.

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hannoversche Volksbank unterstützt sechs gemeinnützige Einrichtungen aus Barsinghausen mit einer Gesamtsumme von 5100 Euro. Das Geld stammt aus den Erträgen des Gewinnsparens.

07.02.2019

Die Stadt Barsinghausen stockt die Zahl der Mitarbeiterinnen in den Kinderbetreuungseinrichtungen nach und nach deutlich auf. Ziel sind drei Betreuungspersonen für alle Kindergartengruppen.

10.02.2019

Die Klosterforsten lassen ab Dienstag, 12. Februar, etwa 30 Buchen an der Schillerstraße in Barsinghausen fällen. Große Äste drohen auf einen Wanderweg und angrenzende Gebäude zu fallen.

08.02.2019