Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kunstverein eröffnet neue Galerie Intermezzo
Region Barsinghausen Nachrichten Kunstverein eröffnet neue Galerie Intermezzo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 18.02.2019
Matthias Graf von Matuschka (links) führt bei der Vernissage in das Werk des Künstlers Volkmar Jesiek (rechts) ein. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

Frühestens in der zweiten Jahreshälfte kann der Kunstverein Barsinghausen mit seinem Ausstellungsprogramm in die künftige Kulturfabrik Krawatte ziehen. In der Zwischenzeit behilft sich der Verein mit befristeten Übergangslösungen und nutzt derzeit erneut ein leer stehendes Ladengeschäft in der Fußgängerzone als Galerie Intermezzo: Bis zum 15. März zeigt Volkmar Jesiek in den Räumen an der Marktstraße 3 bis 5 eine Auswahl seiner Bilder unter dem Ausstellungsmotto „moment mal en“.

Viele Besucher kommen zur Ausstellungseröffnung mit Bildern von Volkmar Jesiek in der Galerie Intermezzo. Quelle: Frank Hermann

Die Eigentümer Andrea und Ernst Wildhagen stellen das Ladengeschäft kostenfrei zur Verfügung. Erneut hat der Kunstverein daher die Gelegenheit ergriffen, eine Galerie Intermezzo für Kunstausstellungen in der Innenstadt einzurichten. Zuletzt hatte der Verein im Herbst ein Ladengeschäft im City Center zur Kurzzeit-Galerie umfunktioniert.

„Solange die Kulturfabrik Krawatte noch nicht zur Verfügung steht, haben wir erhebliche Raumprobleme. Aber wir schaffen auch immer wieder Neues an den Orten, wo wir zwischendurch unsere Ausstellungen zeigen“, erklärte der Kunstverein-Vorsitzende Carsten Hettwer bei der Vernissage mit den Werken von Volkmar Jesiek. In der City gelinge es auf ideale Weise, die Kunst zum Publikum zu bringen.

Der Kunstverein-Vorsitzende Carsten Hettwer (rechts) und Künstler Volkmar Jesiek (Zweiter von links) überreichen ein Bild an das Ehepaar Andreas und Ernst Wildhagen, die für eine Übergangszeit das leere Ladengeschaft an der Marktstraße 3 bis 5 für die Galerie Intermezzo kostenfrei zur Verfügung stellen. Quelle: Frank Hermann

Zudem zeigte sich Hettwer zuversichtlich, ab August mit den Ausstellungen in der neuen Kulturfabrik Krawatte beginnen zu können. Die Signale für den weiteren Baufortschritt seien positiv: „Es geht voran, unser Optimismus scheint sich zu rechtfertigen“, sagte der Vorsitzende.

In der Galerie Intermezzo zeigt Volkmar Jesiek, der seit einem Jahr in Barsinghausen lebt, eine retrospektive Auswahl seiner Werke. Zu sehen sind rund 25 Bilder der abstrakten Malerei in der Decalcomanie (Abklatschtechnik) sowie in Mischtechniken. Matthias Graf von Matuschka, Bodypainting-Künstler und Therapeut aus Berlin, gab dem Publikum bei der Vernissage eine Einführung in das künstlerische Schaffen von Jesiek.

Viele Besucher kommen zur Ausstellungseröffnung mit Bildern von Volkmar Jesiek in der Galerie Intermezzo. Quelle: Frank Hermann

Die Galerie Intermezzo an der Marktstraße 3 bis 5 öffnet jeden Donnerstag von 15 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 13 Uhr. Außerdem kommt Jesiek am Donnerstag, 28. Februar, zu einem Künstlergespräch ab 18 Uhr in die Ausstellung.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Frank Hermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem ungewöhnlichen Orgelkonzert in der St.-Barbara-Kirche hat die Organistin Franziska Classen Besucher jeden Alters begeistert. Sie ließ beim Karneval der Tiere deren Stimmen lebendig werden.

18.02.2019

Stadt will die Lücke in der Nahversorgung im Zentrum schließen: Die Pläne zum Bau eines Einkaufsmarkts an Volkers Hof sollen vorangetrieben werden.

18.02.2019

Die Coverband Silver Beatles lässt das legendäre Liverpooler Pop-Quartett am 2. März auf der Bühne im Kuba Event Barsinghausen wiederauferstehen.

18.02.2019