Navigation:
Ilona Langer-Hensel (rechts) übergibt 600 Euro an die IG Vorsitzende Ulla Völkner.

Ilona Langer-Hensel (rechts) übergibt 600 Euro an die IG Vorsitzende Ulla Völkner.
© Rabenhorst

Barsinghausen

Baz spendet für Weihnachtspyramide

Das Weihnachtsdorf soll seine Pyramide wieder bekommen. Jetzt hat auch das Barsinghäuser Aktiv Zentrum Geld für die Reparatur der Holzfiguren gespendet. 

Barsinghausen.  Zum neunten Mal in Folge hat Ilona Langer-Hensel, Chefin vom Barsinghäuser Aktiv Zentrum (baz), bei der Neujahrs-Lounge Geld für einen guten Zweck gesammelt. Die Spende erhält die Interessengemeinschaft (IG) Weihnachtsdorf. Den Erlös von 500 Euro hat Langer-Hensel auf 600 Euro aufgestockt und nun an IG-Vorsitzende Ulla Vökner übergeben. 

 „Ich freue mich sehr über diese stattliche Summe. Wir können jeden Euro für die Reparatur der Weihnachtspyramide gebrauchen“, sagte Völkner. Die Weihnachtspyramide war im Dezember 2016 mutwillig beschädigt worden. Der Schaden an den Holzfiguren beläuft sich auf mehr als 15.000 Euro. „Die Finanzierung ist Dank vieler großer und kleiner Spenden gesichert, sodass die Weihnachtspyramide im diesjährigen Weihnachtsdorf Ende 2018 wieder aufgebaut wird“, sagte sie. Nächste Woche gehen die Figuren auf große Reise. "Die Suche nach einer geeigneten Firma hat sich äußerst schwierig gestaltet. Nicht jede Tischlerei kann die Figuren reparieren. Fündig geworden sind wir dann im Erzgebirge", berichtete Völkner. 

 In den vergangenen Monaten habe es bereits viel Unterstützung und Zuspruch für die IG gegeben. Der Rat der Stadt hatte 8000 Euro im städtischen Etat für das Jahr 2018 als Zuschuss zu der Reparatur eingestellt. Hinzu kommen etliche private Spenden. „Auch mit dieser Spende wird deutlich, wie sehr die Weihnachtspyramide vermisst wurde“, sagt Völkner. Die offizielle Inbetriebnahme soll anlässlich der Eröffnung des diesjährigen Weihnachtsdorfes gefeiert werden. 

 138 baz-Mitglieder hatten am Neujahrsempfang teilgenommen, die Veranstaltung war zugleich der Abschluss des Jubiläumsjahres: Das baz feierte 2017 sein 30-jähriges Bestehen.  Die Feier wurde unter anderem vom DRK-Ortsverein Barsinghausen ermöglicht. „Patrick Ploberger und sein Team versorgen uns immer mit Bänken, Tischen und der großen Kaffeemaschine. Das ist nicht selbstverständlich und ich bin froh und dankbar, so verlässliche Partner gefunden zu haben“, sagte sie. 

 Die IG Weihnachtsdorf sucht weitere Spender für die Pyramide.  Das Spendenkonto hat die IBAN-Nummer DE14 2515 1270 0000 2276 94, Stichwort Weihnachtspyramide.  

Von Heidi Rabenhorst


Anzeige

Barsinghausen ist ...

  • ... eine idyllisch gelegene Kleinstadt am Deister mit 18 Ortsteilen und mehr als 33.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für seine Bergbautradition.
  • ... Heimat des Niedersächsischen Fußballverbands - und mit dem Sporthotel oft Gastgeber für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft.
  • ... Ausgangspunkt für Tagesausflüge in den Deister (hier klicken für Ausflugstipps)
  • ... ein Traum für Radfahrer: 70 Kilometer Radwege gibt es, darunter auch der Deisterkreisel.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Barsinghausen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h