Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten AfD informiert über erneuerbare Energie
Region Barsinghausen Nachrichten AfD informiert über erneuerbare Energie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 31.03.2018
Michael Siedler-Borker (von links), Christian Blex und Peer Lilienthal begrüßen die Besucher im Zechensaal. Quelle: Malecha
Anzeige
Barsinghausen

 Die Barsinghäuser AfD-Ratsfraktion hat im Zechensaal über das Thema Energiewende informiert. Fraktionssprecher Michael Siedler-Borker und Landtagsabgeordneter Peer Lilienthal begrüßten die rund 60 Besucher, bevor der nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Christian Blex bei seinem Vortrag „Die deutsche Energiepolitik – grünes Wunschdenken und die Realität“ erklärte, warum seiner Meinung nach kein Kraftwerk durch Windenergie und Fotovoltaik ersetzt werden könne. 

„Ich schaue momentan von meinem Haus auf den Gehrdener Berg, doch das ist bald vorbei, wenn der Windpark entsteht“, sagte Lilienthal bei seiner Einführung. Er betonte, dass die AfD die Partei der Vernunft sei. „Dass die anderen Parteien jetzt gegen den Windpark sind, ist für mich eine perfide Art von Humor“, kritisierte er und sagte: „Immerhin sind sie es, die sich für das Regionale Raumordnungsprogramm eingesetzt haben.“  

Blex , der als innerparteilicher Experte für Energiepolitik gilt, kritisierte in seinem ausführlichen Vortrag vor allem die von der Bundesregierung angestrebte Energiewende und das Erneuerbare Energie Gesetz (EEG), das die Förderung von Wind- und Solarenergie regelt. Denn laut Blex sei die Energiewende technisch und physikalisch unmöglich und zudem auch nicht finanzierbar.

Selbst wenn – wie es häufiger vorkommt – zu viel Strom produziert wird, könnte dieser gar nicht gespeichert werden, sondern werde als „Abfall, in andere Länder abgeschoben“. Blex, der nicht an den menschengemachten Klimawandel glaubt,  sehe ohnehin keinen Grund, die Nutzung fossiler Energie zu problematisieren. Zudem würde er persönlich für einen Ausbau und eine Weiterentwicklung der Kernkraft plädieren. 

Die AfD kündigte im Anschluss an den Vortrag von Blex an, ab nun regelmäßig im Zechensaal zu verschiedenen Themen informieren zu wollen. Unter anderem werde Blex dort zu einem späteren Zeitpunkt von seiner Syrien-Reise berichtet. 

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Derzeit wird die Fußgängerzone fit für den Frühling gemacht: Rund 750 Blumen werden vom Baubetreibshof gepflanzt – und das rechtzeitig zum ersten verkaufsoffen Sonntag mit Frühlingsmarkt und Showprogramm, der am 8. April Besucher in die City locken soll.   

03.04.2018

Ehrenamtliche Helfer gewährleisten ab Dienstag, 3. April, wieder eine verlässliche Öffnung der Klosterkirche Barsinghausen außerhalb der Gottesdienste. Bis zum Reformationstag steht die Kirche für Besucher zu festen Zeiten offen.

31.03.2018

Vor einer ungewissen Zukunft steht die Modellfluggruppe Barsinghausen mit ihrer Fluganlage in der Feldmark zwischen Egestorf, Langreder und Redderse. Weil der Flugplatz inmitten der neuen Vorrangfläche für Windenergie liegt, droht der Anlage nach mehr als 38 Jahren das Aus.

30.03.2018
Anzeige