Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Drei Verletzte nach Unfall auf L392
Region Barsinghausen Nachrichten Drei Verletzte nach Unfall auf L392
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 04.01.2018
Nach dem Frontalzusammenstoß waren Trümmerteile weithin auf der Landesstraße 392 verteilt. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Groß Munzel

 Nach Polizeiangaben war der 76-Jährige auf der L392 aus Groß Munzel kommend in Richtung Wunstorf unterwegs. Als er zwischen der Einmündung der Deponiestraße und Holtensen einen Lastwagen überholen wollte, geriet er beim Wiedereinscheren auf seinen Fahrstreifen aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern. Der Volvo kollidierte auf dem Gegenfahrstreifen mit dem VW Golf einer 40-Jährigen, kam anschließend nach links von der Straße ab und wurde etwa zehn Meter weit auf einen Acker geschleudert. 

 Der VW kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Bei dem Zusammenstoß wurden der 76-Jährige schwer und die Fahrerin des VW sowie ihr 14-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Alle wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 30.000 Euro. Die L 392 war wegen der Aufräumarbeiten von 14 bis 17 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde über Feldwege an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es kam zu leichten Verkehrsstörungen. Die Feuerwehr Groß Munzel unterstützte den Rettungsdienst beim Transport des Verletzten über den Acker. Die Landesstraße war auf einer Länge von rund 100 Metern mit Trümmerteilen übersät. Auch Betriebsstoffe sind ausgelaufen. Deshalb war auch die Untere Wasserbehörde im Einsatz. Mit den Reinigungsarbeiten wurde ein Privatunternehmen beauftragt. 

Von Manuel Behrens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Barsinghäuser Turnerkegler von 1927 sind der wohl traditionsreichste Kegelverein der Deisterstadt. Vor wenigen Wochen haben die neun aktiven Mitglieder das 90-jährige Bestehen ihrer Gemeinschaft gefeiert.

06.01.2018

Seit rund einem Jahr ruhen die Bauarbeiten für die Kreativwerkstatt und für das geplante Begegnungszentrum der Interessengemeinschaft (IG) Eltern geistig Behinderter. Grund: Die Baufirma hat Insolvenz angemeldet, das bereits gezahlte Geld ist verloren.

06.01.2018

Die Barsinghäuser Stadtverwaltung appelliert an alle Eltern von künftigen Krippen-, Kindergarten- und Hortkindern: Anmeldungen für das nächste Kindergartenjahr sollen bis Mitte Januar eingereicht werden.

06.01.2018
Anzeige