Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Gerhard Franke ist seit 80 Jahren Gewerkschafter
Region Barsinghausen Nachrichten Gerhard Franke ist seit 80 Jahren Gewerkschafter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 07.12.2017
IGBCE-Ortsgruppenvorsitzender Roland Schneider (links) gratuliert dem 97-jährigen Gerhard Franke zu dessen langjähriger Mitgliedschaft in der Gewerkschaft. Quelle: Privat
Anzeige
Barsinghausen

Jahrzehntelang hat sich der 97-jährige Gerhard Franke ehrenamtlich in Barsinghausen engagiert – unter anderem als Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung und als Unterstützer der ersten Stunde bei der Schaffung des Besucherbergwerks. Jetzt hat der putzmuntere Senior eine ungewöhnliche Ehrung erfahren: Während der Jahresabschlusssitzung der Barsinghäuser Ortsgruppe der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) ist Franke für 80-jährige Mitgliedschaft in der Gewerkschaft geehrt worden. Ortsgruppenvorsitzender Roland Schneider berichtete, dass Franke als 16-Jähriger in den damaligen Bergarbeiterverband eingetreten sei. Auch in der späteren Ortsgruppe der IGBCE hatte der 97-Jährige viele Funktionen inne. „Sein Lebensalter sieht man ihm keineswegs an“, sagte Schneider. Franke sei „immer noch topfit und lebensbejahend“.

Von Andreas Kannegießer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Nikolausaktion am Jugendbauwagen in Benthe hat gezeigt, dass das Projekt in dem Ortsteil immer besser angenommen wird. 57 Jungen und Mädchen erhielten eine Überraschung in der Einrichtung, die vom Ortsrat Benthe ins Leben gerufen worden war.

10.12.2017

Am Füllort standen am Mittwochnachmittag zwei Garagen und eine Gartenlaube in Flammen. 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand zu löschen.

07.12.2017

Kann man mit Licht Strom erzeugen? Und wie funktioniert das überhaupt? Bei der Aktion „Stromsparen an  Kitas“ wird Kindern spielerisch vermittelt, welche Energiequellen es gibt, und wie sie Strom sparen können.

06.12.2017
Anzeige