Navigation:
Auch in Barsinghausen diskutieren CDU und SPD über die Zukunft ihrer Parteien.

Im Barsinghäuser Stadtverband der CDU rumort es. Mehrere Mitglieder haben ihrem Unmut über die Koalitionsverhandlungen und den derzeitigen Zustand der Partei zum Ausdruck gebracht. In einem Offenen Brief fordert Henning Schrader eine offene Debatte. Er habe „endgültig die Nase voll“.

Erneut haben Einbrecher in Barsinghausen zugeschlagen. Diesmal brachen die Täter in ein Haus in Bantorf ein. 

Schon wieder haben Einbrecher zugeschlagen – dieses Mal in Bantorf. Auch die  nebenan schlafenden Bewohner schreckten die Täter nicht ab. 

Wegen Einsturzgefahr gesperrt: Die Deister-Freilichtbühne will die halle Unter den Eichen übernehmen und sanieren.

Die Deister-Freilichtbühne will die sanierungsbedürftige Halle Unter den Eichen von der Stadt Barsinghausen übernehmen und wieder nutzbar machen. Für eine Reparatur der maroden Dachkonstruktion hofft der Verein auf  Fördermittel der Europäischen Union (EU) und auf einen städtischen Zuschuss.

Unserer Leserin Kerstin Pape sind diese schönen Aufnahmen von gefrorenen Seifenblasen gelungen.

Was passiert bei diesen winterlichen Temperaturen eigentlich mit Seifenblasen? Sie werden zu faszinierenden Fotomotiven – wie unsere Leserin Kerstin Pape mit ihren Bildern beweist. 

Die Bühnenvorsitzende Julia Nunez Bartolomé bedankt sich bei Otto Böse für dessen nahezu 30-jährige Betreuung des Bühnenfundus.

Die Mitgliederversammlung der Deister-Freilichtbühne hat den ehemaligen Bühnenvorsitzenden Willi Völksen zum neuen Ehrenmitglied ernannt. Zudem gibt es personelle Wechsel im Vorstand des mit 735 Mitgliedern größten Barsinghäuser Kulturvereins.

Alle auf den Ball: Zum Start der Handball-Grundschulliga sind die Jungen und Mädchen in der Glück-Auf-Halle mit vollem Einsatz dabei.

Der Handballverein bietet wieder eine Grundschulliga für alle interessierte Dritt- und Viertklässler an. Noch bis zum 24. Februar können sich Jungen und Mädchen anmelden. 

Im Deister sind zahlreiche Bäume vom Orkan Friederike umgeworfen worden - so wie hier unweit des Egestorfer Kirchwegs in Barsinghausen.

Noch immer hat die Stadt mit den Folgen von Sturmtief Friederike zu kämpfen: Im gesamten Stadtgebiet müssen Bäume gefällt werden. 

Die Übersetzungshelferinnen Lawahidh Al-Nagdy (vorne von links), Nada Chaaban und Nada Hussein freuen sich über die Spende für ihre Arbeit. Bei der Übergabe mit dabei: Martin Wildhagen (hinten von links), Britta Sander, Sabine Freitag und Claus Bischoff.

Viele Zuwanderer und Geflüchtete mit geringen Deutschkenntnissen nutzen die offenen Sprechstunden mit Übersetzungshilfen im Freiwilligen-Zentrum Barsinghausen, um sich im Alltag ihrer neuen Heimat besser zurechtfinden zu können. Die Stiftung der Stadtsparkasse Barsinghausen unterstützt dieses Projekt mit einer 1000-Euro-Spende.

Uwe Harborth (links) und Friedhelm Dreier (rechts) bedanken sich bei Jörg Schäfer für 15 Jahre Vereinszugehörigkeit.

Die Egestorfer Schützen von 1904 haben nach wie vor Probleme, ihre Mitglieder bei der Stange zu halten. Im vergangenen Jahr verzeichnete der Verein zehn weitere Austritte. Des Weiteren erwartet der Vorstand ein deutliches Minus in der Vereinskasse.

AG-Vorsitzender Dietmar Redlich (links) und Ulrich Burkat (rechts) würdigen Beate Sammer (von links) und Betty Petruschkat für ihr besonderes Engagement im Ort.

Durch neue Ideen und Konzepte will die AG Landringhausen die jüngeren Einwohner vermehrt ansprechen. Großes Ziel der AG bleibt der Bau einer neuen Brücke an der Südaue. Eine Neuauflage des Sommerfestes wird es indes nicht geben.

Uwe Pfersich, Betriebsratsvorsitzender bei Federal Mogul in Barsinghausen, kämpft weiterhin für neue Auszubildende

Nach einem Rationalisierungsprozess inklusive Beschäftigungsabbau steigt am Barsinghäuser Standort von Federal Mogul die Zahl der Beschäftigten wieder an. Dies erklärte Betriebsratsvorsitzender Uwe Pfersich auf dem DGB-Neujahrsempfang.

Drei Autos wurden in Egestorf aufgebrochen.

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Freitag auf Sonnabend drei Autos aufgebrochen und die fest eingebauten Navigationsgeräte und Radios gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen. 

1 2 3 4 5 6 7 ... 477
Anzeige

Barsinghausen ist ...

  • ... eine idyllisch gelegene Kleinstadt am Deister mit 18 Ortsteilen und mehr als 33.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für seine Bergbautradition.
  • ... Heimat des Niedersächsischen Fußballverbands - und mit dem Sporthotel oft Gastgeber für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft.
  • ... Ausgangspunkt für Tagesausflüge in den Deister (hier klicken für Ausflugstipps)
  • ... ein Traum für Radfahrer: 70 Kilometer Radwege gibt es, darunter auch der Deisterkreisel.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Barsinghausen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h