Navigation:
Die Weihnachtspyramide ist eigentlich ein zentraler Bestandteil des Barsinghäuser Weihnachtsdorfes. In diesem Jahr konnte die beschädigte Pyramide nicht aufgebaut werden.

Die IG Weihnachtsdorf ist nach der großen Unterstützung der vergangenen Wochen sicher, dass es gelingen wird, die Reparatur der Weihnachtspyramide zu finanzieren. Im nächsten Weihnachtsdorf soll die Pyramide wieder aufgebaut werden. 

Jeweils rund 250 Zuschauer waren im April 2017 bei den Veranstaltungen im Zechensaal begeistert.

Wenn am 6. und 7. April in Barsinghausen die Sportler des Jahres präsentiert werden, wird es eine Premiere geben: Diesmal werden die Gewinner nicht von der einer Jury ausgewählt, sondern von den Lesern von HAZ und NP, die von Mitte Februar an für ihre Favoriten abstimmen können.

Stadtwerke-Geschäftsführer Jochen Möller (rechts) und der Leiter der Stadtentwässerung, Torsten Holzhausen, begutachten die Räume, in denen sie ab März arbeiten werden.

Die Barsinghäuser Stadtwerke werden Anfang März in ihr neues Domizil im Postgebäude umziehen. Dann wird es auch eine Geschäftsstelle mit festen Öffnungszeiten für die Kunden des Versorgungsunternehmens geben. 

Ralf Wetzel (v.l.), Steffen Marklein und Uwe Ahrens kümmern sich um den Aufbau.

Begleitend zur Winterkirche stellt die Michaelisgemeinde Bilder der Künstlerin Meike Zopf aus. Die Ausstellung beginnt am 14. Januar und endet am 18. März. 

Die SPD-Landtagsabgeordnete Claudia Schüßler sowie die Preisträger Thomas Müller (von links), Heinz Schmidt und Horst Künnemann zeigen ihre prämierten Fotos.

Die SPD-Landtagsabgeordnete Claudia Schüßler hat die drei besten Beiträge eines Fotowettbewerbes ausgezeichnet. Für sein Foto vom Barsinghäuser Rathaus im Schnee erhielt Heinz Schmidt den ersten Preis -- eine politische Reise nach Berlin. 

Petr und Martina Kolar schauen sich die Kita Barisnghausen an.

Erstmals haben sich am Freitag von 10 bis 16 Uhr 21 Kitas, Krippen und die Tagespflege vorgestellt. Das Angebot soll dazu dienen, dass Eltern die ganze Bandbreite der Kinderbetreuung in Barsinghausen kennenlernen können – und die Premiere wird gut angenommen.

Rafael Krause (Mitte) verlässt den Stadtentwässerungsbetrieb. Dessen Leiter Torsten Holzhausen (links) und Stadtwerke-Geschäftsführer Jochen Möller verabschieden ihn.

Der stellvertretende Leiter des städtischen Gebäudewirtschaftsbetriebs, Rafael Krause, hatte am Freitag seinen letzten Arbeitstag in Barsinghausen. Er übernimmt eine neue Aufgabe bei einem Unternehmen.

Besondere Naturerlebnisse zeigt Albert Hansen mit seinen Impressionen aus Kanada.

Hobbyfotograf Albert Hansen zeigt eine Multivisionsshow als Reisebericht mit Impressionen aus Kanada am Donnerstag, 8. Februar, in Stiller’s Restaurant. Der Vorverkauf hat begonnen.

Die Pflasterarbeiten in der Oberen Straße werden noch voraussichtlich bis Ende Januar dauern. Danach stehen noch Detailarbeiten an.

Die Bauarbeiten in der Oberen Straße ziehen sich mindestens bis in den Februar hinein. Ursprünglich hatte das Sanierungsvorhaben bereits im Herbst abgeschlossen sein sollen.

Marc Lahmann (von links), Tobias Fischer und Michael Dettmann stellen die Pläne für den zweiten Bauabschnitt der Bahnhofstraße vor.

Die Bauarbeiten zur Umgestaltung des zweiten Abschnitts der Bahnhofstraße starten übernächste Woche. Die Fahrbahn wird voll gesperrt, der Busverkehr wird über die Poststraße umgeleitet. 

Nadin Quest ist die neue Fachdienstleiterin Schule, Sport und Kultur und Axel Heyerhorst ist der neue Leiter der Rechnungsprüfungsamts.

Wechsel in der Verwaltung: Axel Heyerhorst folgt auf Roland John und ist  neuer Leiter des Rechnungsamts. Neue Leiterin des Fachdienstes Schule Sport und Kultur ist Nadin Quest. 

Marktleiter Paul Rubert und Stellvertreterin Roxana Strecker (rechts) überreichen die Warenspenden an Tafelleiterin Heidi Rogge.

Vom Umbau des Barsinghäuser dm-Drogeriemarktes profitiert die AWO-Tafel: Weil die Filiale aufwendig modernisiert wird und bis zum 8. Februar geschlossen hat, erhält die soziale Lebensmittelausgabe eine Warenspende im Wert von etwa 5000 Euro.

1 2 3 4 5 6 ... 463
Anzeige

Barsinghausen ist ...

  • ... eine idyllisch gelegene Kleinstadt am Deister mit 18 Ortsteilen und mehr als 33.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für seine Bergbautradition.
  • ... Heimat des Niedersächsischen Fußballverbands - und mit dem Sporthotel oft Gastgeber für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft.
  • ... Ausgangspunkt für Tagesausflüge in den Deister (hier klicken für Ausflugstipps)
  • ... ein Traum für Radfahrer: 70 Kilometer Radwege gibt es, darunter auch der Deisterkreisel.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Barsinghausen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h