Navigation:
Riester-Fondsrente

Sechs Prozent Durchschnittsrendite sind möglich

Trotz Wirtschafts- und Finanzkrise legen immer mehr Bundesbürger Geld fürs Alter beiseite. So stieg 2009 die Zahl der Riester-Verträge um 1,1 Millionen auf inzwischen über 13 Millionen.

Für Bundessozialministerin Ursula von der Leyen ist dies ein klares Zeichen, „dass die Deutschen ihre Verantwortung bei der privaten Altersvorsorge erkannt haben“. 

Besonders beliebt sind Riester-Verträge auf Fondsbasis. Eine lange Laufzeit und die Fokussierung auf Aktien ermöglichen höhere Gewinne als mit verzinsten Wertpapieren. Versicherungen und Fondsgesellschaften prognostizieren Renditen von sechs bis sieben Prozent. Klassische Fondssparpläne können dies zwar auch erreichen, Riester-Sparpläne besitzen aber zusätzliche Pluspunkte: Erstens verschaffen die staatlichen Zulagen über Jahre einen signifikanten Ertragsvorteil.

Nach Berechnungen des Fondsbranchenverbandes BVI erzielt ein verheirateter Sparer mit zwei Kindern im Lauf von 30 Jahren ein um 40 Prozent höheres Sparergebnis als ein Fondsanleger ohne Förderung. Während der Riester-Vertrag bei sechs Prozent Rendite und jährlichen Einzahlungen von 2.100 Euro auf ein Endvermögen von 170.500 Euro kommt, erreicht der ungeförderte Fondssparplan bei gleicher Rendite nur 121.110 Euro. „Arbeitnehmer sollten keinesfalls auf diesen Renditeturbo verzichten“, rät BVI-Sprecher Andreas Fink. 



Keine Abgeltungsteuer



Zweitens unterliegen weder Riester-Fondssparpläne noch fondsgebundene Versicherungen der Abgeltungsteuer. Während klassische Fondssparpläne jedes Jahr ein Viertel ihres Ertrags ans Finanzamt abführen müssen, nutzen Riester-Sparpläne ungeschmälert den Zinseszinseffekt. Dritter Pluspunkt ist die gesetzlich festgeschriebene Verlustfreiheit. Grund: Riester-Anbieter müssen die eingezahlten Beiträge plus die staatlichen Zulagen zu Rentenbeginn garantieren. Angesichts stetig wiederkehrender Kursrutsche an den Börsen ist dies ein hohes Sicherheitsplus. Wie unser Riester-Rechner zeigt, können Riester-Sparer, die 35 Jahre lang monatlich 100 Euro in eine Fondspolice einzahlen, bei sechs Prozent Durchschnittsrendite mit einer anfänglichen Monatsrente von etwa 450 Euro rechnen.

Riester-Renten-Rechner - rechnen Sie aus, wie der Staat Sie bei der Altersvorsorge unterstützt.

biallo.de


TOP 5
Anzeige

Leben

Familie

Hier finden Sie alle Informationen zur Kinderbetreuung, Datenbanken mit Schulen und Grundschulen sowie einen Überblick über die Bibliotheken und Büchereiein in Hannover.

Anzeige