Navigation:
Internet-by-Call

Günstig im April surfen

Ab jetzt kann jeder, der per Modem/ISDN surft, günstig ins Internet. Die Internet-by-Call-Methode macht es möglich, für drei Cent die Stunde zu surfen.

Ganz bequem sind Einheitstarife, dabei gilt täglich rund um die Uhr der gleiche Preis. Bei Angeboten mit Preisgarantie ist man sogar vor jeglichen Kostenfallen geschützt. So garantiert der Provider Easybell für seinen Tarif „Garant Helium“ bis einschließlich 30. April einen Minutenpreis von nur 0,22 Cent. Nutzbar ist das Angebot über die Einwahlnummer 01930240851. Der Benutzername und das Kennwort sind frei wählbar. Der Anbieter Avivo mit dem Tarif „yooline Garant“ berechnet für die Online-Minute 0,32 Cent und das sicher bis zum 30. Juni. Die Einwahlnummer lautet hier 019193707, als Benutzername un d Kennwort tippt man jeweils das Wort online ein.

Billiger zu bestimmten Uhrzeiten

Noch billiger sind oft Angebote für spezielle Tageszeiträume. Dabei heißt es jedoch aufpassen: In der Regel ist der Onlinezugang zu bestimmten Zeiten preiswert und zu den übrigen Zeiten teurer. Für Nachtsurfer ist der Tarif „Knuut Enjoy“ von Avivo interessant. Über die Einwahl 019193393 kostet hier die Minute täglich von 18 bis acht Uhr sogar nur 0,13 Cent pro Minute. Benutzername und Kennwort lauten jeweils knuut. In der restlichen Zeit kostet die Minute 2,99 Cent. Für den Knuut-Tarif gibt es jedoch keine Preisgarantie, eine Änderung ist jederzeit möglich.

Ein richtiges Schnäppchen bietet weiterhin der Anbieter Tele 2. Wer genau auf seine Surfzeit achtet, zahlt im Tarif „Action 12“ montags bis freitags in der Zeit von sieben bis neun, elf bis 13, 15 bis 17, 19 bis 21 und 23 bis ein Uhr für die Online-Minute über die Einwahlnummer 019368482 nur 0,05 Cent und das vorerst garantiert bis 30. April. Für eine ganze Online-Stunde fallen somit lediglich drei Cent an. Meist verlängert Tele 2 solche Spar-Aktionen noch einige Wochen. In der restlichen Zeit kann hier der Minutenpreis jedoch bis auf 9,9 Cent pro Minute steigen. Der Benutzername und das Kennwort für die Zugangseinrichtung heißen hier TELE2.

Telekom-Nutzer im Vorteil

Nutzen kann die Angebote jeder, der seinen Telefonanschluss bei der Deutschen Telekom hat. Es gibt dabei keine regelmäßig anfallenden monatlichen Gebühren, man zahlt nur für die tatsächliche Online-Zeit. Fährt man zwischendurch zwei Wochen in Urlaub, fallen keine Kosten an. Die jeweiligen Verbindungen werden am PC einfach im DFÜ-Netzwerk oder über den automatischen Einrichtungsassistenten der Anbieter erstellt. Solche Zugänge lassen sich auf dem Rechner beliebig viele anlegen. Je nach Uhrzeit wechselt man zum Einwählen den Anbieter einfach per Mausklick. Die anfallenden Online-Gebühren stehen übersichtlich mit auf der normalen Telefonrechnung der Deutschen Telekom.

Weitere Infos zu Telefontarifen

biallo.de


TOP 5
Anzeige

Leben

Familie

Hier finden Sie alle Informationen zur Kinderbetreuung, Datenbanken mit Schulen und Grundschulen sowie einen Überblick über die Bibliotheken und Büchereiein in Hannover.

Anzeige