Navigation:
WIRTSCHAFT UND FLÜCHTLINGE
Fritz Kelle

Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt helfen – dafür gab es den achten Innovationspreis des Landes Niedersachsen. Unter den Preisträgern ist auch ein Firmennetzwerk aus Hannover.

STROMPREIS: Laut Bundesgerichtshof gehören auch Staatliche Anteile (Steuern, Abgaben, Umlagen) zum Preis

Das Landgericht Hannover hat auf Antrag der Verbraucherzentrale ein Ordnungsgeld gegen den Stromverkäufer „e:veen“ verhängt. Der verwendet Vertragsklauseln, die so wohl nicht in Ordnung sind. Es geht um Preiserhöhungen, die dann stets ein Sonderkündigungsrecht für die Kunden auslösen.

IHK-RECHTSEXPERTE: Bernd Johannknecht.

Mit massenhaft verschickten Abmahnungen will ein Mann aus München Geld von Niedersächsischen Firmen abzocken – weil er bei ihnen Fehler auf deren Web-Seiten entdeckt hat. Die Frage ist: Darf er das? Die IHK in Hannover glaubt: Eher nicht. Der Mann ist einschlägig bekannt, doch offenbar lohnt sich die Masche für ihn noch immer.

Mal wieder versuchen kriminelle per gefälschter E-Mail die Zugangsdaten für Internet-Dienste abzugreifen. Diesmal ist Amazon an der Reihe – und die entsprechende Internetseite erscheint tatsächlich im Aussehen des großen Versandhändlers.

OHNE BEGLEITUNG: Karolin Gustmann (links) und Juiia Fricke (beide 18) dürfen alleine ans Steuer.

Seit Jahren dürfen 17-Jährige den Führerschein machen und dann in Begleitung eines Erwachsenen in den Straßenverkehr. Jetzt soll der nächste Schritt folgen: Ans Steuer ab 16 – Niedersachsens Verkehrsminister hofft, das Modellprojekt Ende 2018 starten zu können.

BEGLEITUNG AM STEUER:Thorsten Waldmann mit Tochter Lina (17) während des Fahrsicherheitstrainings in Laatzen. Sie hält  begleitetes Fahren ab 16 für eine gute Idee.

Niedersachsen will testen, wie es sich verhält, wenn junge Menschen schon mit 16 Jahren Autos steuern dürfen – natürlich begleitet von einem Erwachsenen auf dem Beifahrersitz. Aus Berlin werden positive Signale für das Projekt wahrgenommen – jetzt ist dann wohl die EU am Zuge. Klappt alles, könnte BF 16 in gut eineinhalb Jahren starten.

ARBEITSMARKT: Wer ausgebildet ist, hat in Niedersachsen ein sechsfach geringeres Arbeitslosigkeitsrisiko.

Wer keine abgeschlossene Berufsausbildung hat, ist deutlich eher von Arbeitslosigkeit betroffen – das Risiko dafür war in Niedersachsen zuletzt etwa sechs Mal höher.

RANG 5: Hannovers Haupt-Einkaufsmeile Georgstraße.

Für Handel und Gastronomie ist es wichtig, wie attraktiv die Städte sind – da werden Passantenzählungen zur Währung. Im Bundesvergleich mischt Hannover vorne mit, eine Straße gehört zu den Top 5. Und die Zahlen steigen – trotz Konkurrenz aus dem Internet.

1 2 3 4 ... 30
Anzeige

TOP 5
Anzeige

Leben

Familie

Hier finden Sie alle Informationen zur Kinderbetreuung, Datenbanken mit Schulen und Grundschulen sowie einen Überblick über die Bibliotheken und Büchereiein in Hannover.

Anzeige