Navigation:
Sparda-Bank Hannover
Vortragsreihe von Sparda-Bank Hannover, HAZ und NP

„Die Patientenverfügung“ ist das dritte Thema aus der Vortragsreihe von Sparda-Bank Hannover, HAZ und NP.

 Dr. Matthias Thöns, Facharzt für Anästhesiologie, Notfall-, Schmerz- und Palliativmedizin

Dr. Matthias Thöns, Facharzt für Anästhesiologie, Notfall-, Schmerz- und Palliativmedizin sowie Buchautor informiert am 1. November 2017 über die Patientenverfügung.

Jochen Ramakers, Vorstandsmitglied der Sparda-Bank Hannover.

Unsere Redaktion hat mit Jochen Ramakers über die Patientenverfügung gesprochen.

Jeder sollte sich detailliert Gedanken über eine Patientenverfügung und Kundenvollmacht machen. Beides muss eigenhändig unterschrieben werden.

Patientenverfügung und Kundenvollmacht festlegen.

Vortragsreihe von Sparda-Bank Hannover, HAZ und NP

„Digitaler Nachlass – Online für alle Ewigkeit“ ist das zweite Thema aus der Vortragsreihe von Sparda-Bank Hannover, HAZ und NP.

Auf einen Blick
Birgit Aurelia Janetzky

Referentin Birgit Aurelia Janetzky, Theologin und Expertin für Social Media aus Heuweiler referiert am 25. Oktober 2017 zum Thema Digitaler Nachlass.

Niclas Bychowski,Vostandsmitgliedder Sparda-Bank Hannover.

Unsere Redaktion hat mit Niclas Bychowski über den digitalen Nachlass gesprochen.

Digitaler Nachlass
Passwörter für Facebook, Twitter und Co sollten vertrauenswürdigen Personen bekannt sein.

Menschen gehen, die digitalen Daten bleiben.

1 2
Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.995,00 +0,03%
TecDAX 2.490,25 +0,15%
EUR/USD 1,1742 -0,25%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation