Navigation:
Stromanbieter sollten mehrere Zahlungsmöglichkeiten angeben. Wenn nur eine Option besteht, sollte der Verbraucher noch mal nachhaken oder sich an die Verbraucherzentrale wenden.

Wer seinen Stromanbieter wechselt, sollte prüfen, ob es mehrere Zahlungsmöglichkeiten gibt. Auf diesse Weise können Kunden eine mögliche Überweisungsgebühr umgehen.

Girocard, Maestro oder VPay? Beim Bezahlen mit der EC-Karte dürfen sich Käufer für ein Abbuchungssystem entscheiden. Zusätzliche Kosten entstehen auf keinem Weg.

Wir benutzen sie täglich, doch was die vielen Symbole darauf bedeuten, wissen die meisten Bankkunden nicht: die Girocard, die viele immer noch EC-Karte nennen. Nun gibt es bei deren Einsatz neue Wahlmöglichkeiten.

Manche Finanzexperten wetten auch auf fallende Kurse und machen damit sogar Gewinn.

Manchmal geben Metaphern aus dem Sport Vorgängen in der Finanzwelt ihren Namen. So auch beim "Long Put". Wer diese Option innehat, kann so sein Depot absichern oder auf fallende Preise wetten.

Jeder Bürger hat per Gesetz das Recht auf ein Girokonto.

Etwa einer Million Menschen soll das Girokonto für Jedermann zugute kommen. Seit Mitte Juni gilt der Rechtsanspruch, alle Banken müssen es anbieten. Doch oft sind diese Angebote teurer als herkömmliche Konten, wie Verbraucherschützer feststellen.

Nicht jeder Sparplan für die Rente passt zu jedem. Individuelle Faktoren sind entscheidend.

Privat vorsorgen und so die gesetzliche Rente aufbessern. Das wollen viele. Ob sich dafür Riester-Verträge eignen, hängt von der individuellen Situation ab. Welche Produktarten es gibt und worauf Verbraucher vor dem Abschluss achten sollten - ein Überblick:

Bei einem Wechsel eines Kreditinstituts muss der Kunde von der alten Bank unterstützt werden.

Wer ein neues Kreditinstitut nutzen möchte, kann dies ohne zusätzliche Probleme machen. Der alte Anbieter muss den Kunden beim Wechsel unterstützen und alle Informationen weiterleiten.

Risiko im Haushalt: Menschen mit Demenz erleiden häufiger Unfälle.

Demenzkranke haben häufig ein weitaus höheres Unfallrisiko als Gesunde. Ein Versicherungsschutz kann daher in manchen Fällen nicht mehr gewährleistet werden. Betroffene sollten sich an den Versicherer wenden - eine Erstattung von Beiträgen ist möglich.

Eine falsche Lastschrift können Kontoinhaber zurückholen. Dafür benötigen sie aber auch Hilfe von Ihrem Geldinstitut. Foto: Andrea Warnecke

Seine Kontoauszüge sollte man im Blick behalten - schon aus eigenem Interesse. Denn mitunter wird per Lastschrift ein falscher Betrag abgebucht. Geschädigte können das Geld zurückholen. Dafür brauchen sie aber die Hilfe ihrer Bank.

1 2 3 4 ... 112
TOP 5
Anzeige

Leben

Familie

Hier finden Sie alle Informationen zur Kinderbetreuung, Datenbanken mit Schulen und Grundschulen sowie einen Überblick über die Bibliotheken und Büchereiein in Hannover.

Anzeige