Navigation:
Schnell eine Nachricht nach Hause: Private Kommunikation ist am Arbeitsplatz eigentlich verboten, wird oft aber stillschweigend geduldet.

"Schatz, soll ich noch was vom Supermarkt mitbringen?" Nachrichten wie diese hat wohl fast jeder schon vom Arbeitsplatz aus geschickt. Erlaubt ist das nicht - sogar Abmahnungen sind dafür denkbar. Drückt der Chef beide Augen zu, kann das Verbot aber zur Erlaubnis werden.

Es muss nicht immer nur einen Chef geben. Es können sich auch zwei Personen die Führungsposition unteinander aufteilen.

Karriere und Familie unter einen Hut zu bekommen, ist nicht einfach. Eine Teilzeit-Stelle kann die Lösung sein - sogar bei Führungskräften. Doch wie kann das funktionieren?

Nadine Schön ist Abgeordnete im Deutschen Bundestag für die CDU.

"Wie arbeiten Sie denn?" - Jeder Berufstätige kann über seine Zunft eine Geschichte erzählen. Doch die wirklich spannenden Fragen wagen viele nicht zu stellen. Dabei ist kaum ein Job langweilig. Diesen Monat: drei Fragen an die Politikerin.

Bernd Slaghuis arbeitet als Karriere-Coach in Köln.

Eine Vertretung für einen kranken Mitarbeiter einstellen oder Engpässe ausgleichen: Arbeitgebern bringt ein befristeter Arbeitsvertrag meist mehr Flexibilität. Für Arbeitnehmer hat er aber selten Vorteile. Umso wichtiger, dass sie ihre Rechte kennen.

Mobile Computerarbeiter haben oftmals einen Zehn-Stunden-Tag. Unzufrieden macht sie das nicht unbedingt.

Über die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland arbeitet laut einer Studie mit PC, Laptop oder Smartphone. Gerade Führungskräfte, Akademiker und Handwerker sind viel von unterwegs im Einsatz. Sie arbeiten oft mehr - und sind trotzdem zufrieden.

Kommen Auszubildende mit dem Unterricht in der Berufsschule nicht zurecht, sollten sie sich an die Ausbildungsvertretung und den Betriebsrat wenden.

Schlechter Unterricht, Überstunden oder Unterforderung im Betrieb - eine Ausbildung bringt nicht immer das, was sich Lehrlinge von ihr erhoffen. Wer mit solchen Problemen konfrontiert ist, sollte seine Rechte kennen.

Einer Studie zufolge bekommen schwule Männer auf dem deutschen Arbeitsmarkt im Schnitt 2,14 Euro weniger Stundenlohn als heterosexuelle Männer bekommen.

Ungleiche Bezahlung für gleiche Leistung betrifft nicht nur Frauen. Auch Schwule verdienen einer neuen Studie zufolge deutlich weniger als heterosexuelle Männer. Die Autoren beschreiben eine "Sexuality Pay Gap". Ein Zeichen von Diskriminierung?

Ein Bericht des Arbeitsministeriums prognostiziert einen Mangel an Managern, Forschern, Ingenieuren, Ärzten und Pflegern.

Forscher haben düstere Prognosen: Noch gibt es keinen flächendeckenden Fachkräftemangel - doch die Engpässe werden größer. In manchen Bundesländern können besonders viele Arbeitnehmer durch Maschinen ersetzt werden.

1 2 3 4 5 ... 131
Anzeige
Jobmesse Hannover
jobmesse hannover

Am 20. und 21. Mai finden die 10. jobmesse hannover statt. Rund 110 attraktive Aussteller bieten nützliche Informationen für...

Jobmarkt

Stellenmarkt in Hannover

Finden Sie einen Job! Stellen Sie Ihre Bewerbung ein und lassen Sie sich von den Personalleitern der Region kontaktieren.