Navigation:
Moderne Zahngesundheit
Tag der Zahngesundheit
Richtiges Zähneputzen gehört einfach dazu.

Über Wissenswertes rund um Zahngesundheit informieren Zahnärztekammer Niedersachsen und Landesarbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege am Sonnabend, 24. September, auf dem Platz der Weltausstellung.

Schwangerschaften können tatsächlich zu Zahnproblemen führen.

Über die vermeintlich richtige Zahnpflege kursieren viele altbekannte Volksweisheiten. Manche stimmen auch nach dem heutigen Stand der Wissenschaft noch, manche dagegen nicht.

Elektrische Zahnbürsten haben die richtige Putztechnik bereits eingebaut.

Elektrische Zahnbürsten haben einige Vorteile gegenüber den manuellen Modellen.

Die Patientenberatung der Zahnärztekammer Niedersachsen ist jeden Mittwoch erreichbar.

Zahntechnologie
Bis jetzt dient der Laser als Ergänzung klassischer Methoden.

Die neue Technologie verspricht eine schonendere Behandlung ohne Schmerzen – doch füreinen weitreichenden Einsatz in der Zahnmedizin fehlen noch Forschungsergebnisse.

Blauer Dunst hat einen zerstörerischen Effekt auf die Mundhöhle.

Reich an Mineralstoffen tut die Frucht unserem Gebiss Gutes und Schlechtes. Im Falle der Säureerosion können Fette, Käse- und Quarkspeisen helfen, fehlendes Calciumphosphat zu ersetzen.

Einlagefüllungen werden passgenau hergestellt. Größere Defekte können mit Zahnersatz aus dem Dentallabor versorgt werden.

Eine wissenschaftliche Studie hat es bewiesen: Gene haben Auswirkung auf das Zahnwachstum.

Zahn-Gene unterstützen auch die Bildung von Kiefer und Gliedmaßen

Regelmäßige Zahnarztbesuche dienen auch der Allgemeingesundheit.

Wenige Menschen wissen, dass sich Entzündungen an den Zähnen und im Mund auf die Gesundheit des gesamten Körpers auswirken können. Wissenschaftliche Untersuchungen der letzten Jahre zeigen sogar, dass es eine Wechselwirkung zwischen der Mundgesundheit und der Allgemeingesundheit gibt.

Probleme mit Schnarchen? Der Zahnarzt kann mit individuellen Schienen helfen.

Nächtliche Atemaussetzer können langfristig zu lebensbedrohlichen Schäden führen. Jeder dritte Mann und jede fünfte Frau in Deutschland schnarcht.

Pubertät und Zahnpflege
Gerade Jugendliche müssen zur Zahnpflege motiviert werden, da sie sich in der Pubertät von ihren Eltern distanzieren.

Deutschlands Zwölfjährige haben Top-Zähne. Kostenlose Untersuchungen sollen dies auch bei Teenagern sichern.

1 2
Anzeige
Anzeige