Navigation:
Gesund und schön
Dr. med. Ramon Wakili berät Frauen ausführlich zu dem sensiblen Thema.

Dr. med. Ramon Wakili berät Frauen ausführlich zu dem sensiblen Thema.

Praxis für Plastisch-Ästhetische Chirurgie

Brustoperationen für mehr Körperharmonie

Dr. Ramon Wakili berät Frauen ausführlich zu dem sensiblen Thema.

Hannover . Wenn mit den Jahren Elastizität und Spannkraft der weiblichen Brust nachlassen, gerät manchmal auch die Harmonie der Gesamtoptik aus dem Gleichgewicht. Doch auch anlagebedingt kann die weibliche Brust eine Tendenz zur Schwere und zum Hängen haben. Das ist mitunter sehr belastend und bereitet den betroffenen Frauen Probleme. Eine große, schwere Brust sorgt nicht selten auch für Rückenprobleme und erfordert bei vielen Sportarten besondere Büstenhalter, weil schnelles Laufen sonst zu schmerzhaft wäre.

Dr. Ramon Wakili, Facharzt für plastisch-ästhetische Chirurgie mit langjähriger ärztlicher Erfahrung, berät in seiner Lagenhagener Praxis Frauen zu diesem sensiblen Thema: „Wird die Belastung durch eine schwere und hängende Brust zum Problem, kann in vielen Fällen eine Bruststraffung und ggf. auch eine Brustverkleinerung durchgeführt werden. Mit einer solchen Operation können auch unterschiedlich große Brüste angeglichen werden oder Fehlbildungen und Missgestaltungen behoben werden. Am Anfang steht in jedem Fall ein individuelles Beratungsgespräch, bei dem einfühlsam und realistisch über die Möglichkeiten und die verschiedenen Operationsmethoden aufgeklärt wird.“

Nur ein Facharzt mit einer mehrjährigen Ausbildung hat das erforderliche Fachwissen für solche komplexen Eingriffe. Immerhin geht es bei einer Straffungsoperation um eine gravierende Formveränderung. Ein hohes Maß an Sicherheit und ästhetischem Augenmaß sind hierbei unbedingt erforderlich.

Ein möglichst natürliches Ergebnis

Dr. Wakili rät dazu, im Vorfeld einer Brustoperation alle bestehenden Gesundheitsrisiken und Vorerkrankungen zu erörtern. Für ein schönes Ergebnis ist auch der unauffällige Verlauf der späteren Narben ganz wichtig. Inzwischen können einige Operationen im Brustbereich mit minimalinvasiven Techniken durchgeführt werden. Wenn es lediglich um die Reduktion der Brust geht, kann eine Fettabsaugung ins Auge gefasst werden. Dr. Wakili: „Bei einem persönlichen Beratungstermin gibt es auch Vorher-Nachher-Bilder von Brustoperationen zu sehen. So kann man sich selbst vielleicht besser vorstellen, wie ein mögliches Ergebnis am eigenen Körper aussehen könnte.“

Bei der ärztlichen Beratung im Vorfeld einer Brustoperation geht es darum, individuelle Wünsche, Körperbeschaffenheit und realistisch erreichbare Ziele abzugleichen. Das gilt übrigens auch bei allen Fragen der Brustvergrößerung. Dr. Wakili dazu: „Bei jeder Brustoperation, egal ob Vergrößerung, Straffung oder Brustverkleinerung, sollte am Ende ein harmonisches Ergebnis entstehen und die Gesundheit und Schönheit der Patientin immer im Fokus bleiben. Das fängt an mit einer fundierten persönlichen Beratung, auf die eine gewissenhafte Betreuung in der Klinik folgt sowie eine gründliche Kontrolle und Nachsorge nach dem Eingriff.“ Viele Brustoperationen können im Rahmen eines kurzen stationären Krankenhausaufenthaltes durchgeführt werden. Nach der OP muss ein spezieller BH getragen werden, der die Brust in der Heilungsphase unterstützt.

Kontakt

Praxis für Plastisch-Ästhetische Chirurgie

Dr. med. Ramon Wakili
Walsroder Straße 26
30851 Langenhagen
Telefon: (05 11) 72 14 14
Fax: (05 11) 725 36 93
Internet: www.dr-wakili.de


Anzeige
Anzeige