Navigation:
Zum Abheben: Beim Trampolinspringen legt jeder selbst fest, in welcher Intensität er trainiert.

Wer es einmal ausprobiert merkt schnell: Ohne Anspannung der Bein- und Po-Muskeln lassen sich auf dem Trampolin keine Bewegungen ausführen. Daher ist das Trainingsgerät auch so effektiv.

Wer gegen Windpocken geimpft ist, erkrankt später seltener an Gürtelrose.

Lassen Eltern ihre Kinder gegen Windpocken impfen, ersparen sie ihnen nicht nur den juckenden Ausschlag. Die Impfung kann auch einer späteren Gürtelrose vorbeugen. Einen hundertprozentigen Schutz bietet sie allerdings nicht.

In Deutschland ging die Anzahl der Raucher seit 1990 weniger zurück als im Durchschnitt aller Länder weltweit.

Fast eine Milliarde Menschen weltweit rauchen. Jeder 10. Todesfall sei auf das Rauchen zurückzuführen, sagen Experten. Seit einigen Jahren gibt es gute Nachrichten. Nicht unbedingt für Deutschland allerdings - und noch weniger für afrikanische Länder.

Mit Filmen wie «Eat Pray Love» will Filmtherapeut Martin Poltrum seinen Patienten vermitteln, wie schön die Liebe sein kann.

Ein Wiener Psychotherapeut setzt Hollywood-Filme in der Suchttherapie ein. Die Patienten könnten viele Botschaften aus den Filmen mitnehmen.

Armwrestler Tobias Fitzenreiter (l) und Jan Sarembe vom TuS Hergisdorf 1891 trainieren für die 30. Deutsche Meisterschaft.

Armwrestler brauchen keine dicken Oberarme. Überhaupt wird Kraft in der Extremsportart überbewertet. Gekämpft wird mit dem ganzen Körper - und im Kopf.

Noch mal schnell die Mails beim Fernsehen checken: Es ist anstrengend, sich immer wieder ablenken zu lassen.

Eigentlich war das Fernsehen am Abend zum Entspannen gedacht. Aber ständig verkündet das Handy die Ankunft einer neuen Chatnachricht. Diesen Stress sollte man sich nicht antun.

2016 erkrankten 350 bis 400 Menschen an FSME. Mit der Auwaldzecke wurde nun ein neuer Überträger ausgemacht. Experten raten, sich rechtzeitig zu schützen.

Obacht im Gras: Die Zeckenzeit startet. Zum Start der Saison haben Forscher schlechte Nachrichten. Sie haben eine neue Ansteckungsquelle für FSME gefunden.

Immer weniger Medikamente sind ohne Zuzahlung zu bekommen. Das belegen GKV-Zahlen.

Festbeträge sind ein Mittel, um Arzneimittelpreise in Schach zu halten. Zuzahlungen zu Arzneien mit Festbetrag kommen den Krankenkassen zugute - ebenso eine Befreiung von Zuzahlungen.

1 2 3 4 5 6 7 ... 162
Anzeige
Anzeige