Navigation:
Cora Hermenau, Dezernentin für Öffentliche Gesundheit, leitet das Projekt Gesundheitsregion.

Gesundheit und Älterwerden sind Topthemen für die Region Hannover. Ein Interview mit Cora Hermenau, Dezernentin für Öffentliche Gesundheit.

Optiker Oliver Kaisler von Döring der Brillenmacher überprüft abschließend, ob die Brille am Ohr richtig sitzt.

Döring der Brillenmacher ist seit über 30 Jahren Experte in Sachen gutes Sehen

Für Menschen, die stark fehlsichtig sind, gibt es gute Nachrichten: Wenn sie mintestens 6 Dioptrien oder mit Hornhautverkrümmung 4 Dioptrien haben, zahlt die Krankenkasse künftig etwas zu den Brillengläsern dazu. Ein entsprechendes Gesetz soll Ende März oder Anfang April in Kraft treten.

Autofahrer sollten eine Brille mit entspiegelten oder polarisierenden Gläsern tragen.

Etwa jeder zweite Deutsche ist auf eine Sehhilfe angewiesen.

Fehlsichtigkeit gehört zu ein em der verbreitetsten Volksleiden in Deutschland. Rund 40 Millionen Deutsche tragen eine Brille. Wer auf eine Sehhilfe angewiesen ist, jedoch ein Gestell auf der Nase oder Kontaktlinsen umgehen möchte, hat noch die Alternative einer Augenlaserung. Voraussetzung für diesen operativen Eingriff an der Linse ist jedoch eine ausreichend dicke und stabile Hornhaut.

Je mehr blaues Licht ein Display abstrahlt, desto wacher bleibt der Nutzer.

Helligkeit, Schärfe, Kontrast und Farbtemperatur können individuell angepasst werden.

Immer bei Laune bleiben: Auch der im Frühling angesagte Hausputz macht Freude, wenn man ein paar Tipps beherzigt.

Die klassischen Putzmittel sorgen für ein ausreichendes Maß an Sauberkeit.

Ursachenforschung bei Hausstauballergie

Dem Elektrosmog und den Allergenen auf der Spur sein, den Hausstaub wirkungsvoll binden oder die Pollen von draußen einfach mit einem hauchzarten Gitter aussperren: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, im Wohnbereich auftretende gesundheitliche Beschwerden zu verhindern oder wenigstens zu mildern.

Kosmetiksymbole
Kosmetik sollte sich auf der Haut nicht nur gut anfühlen, sondern auch bestimmte Kriterien erfüllen.

Ohne die Hinweise zu Inhaltsstoffen, Herstellung und Handhabung kommt kein Kosmetikprodukt mehr aus. Doch was bedeuten die Zeichen und Gütesiegel auf den Tuben und Tiegeln? Unsere Autorin Katrin Schreiter stellt einige vor.

Zentraler Treffpunkt: Jedes Mal, wenn Horst Wlodarski bei easylife ist, trinkt er am Tresen einen Kaffee.

Das Zentrum für gesunde Ernährung setzt auf eine langfristige Umstellung des Essverhaltens und regelmäßige Gesundheitschecks.

Natürlich schön aussehen: Die Hersteller arbeiten ständig an neuen Beauty-Produkten, die sich der Haut anpassen.

Die Schönheitsforschung basiert auf medizinischem Wisse, und das Zukunftspotenzial ist groß.

Ein Bett oder eine Matratze auszuwählen ist nicht leicht. Denn jeder Mensch hat individuelle Bedürfnisse. Experten geben Tipps, worauf man achten sollte.

1 2 3 4 ... 6
Anzeige