Navigation:

Welche Diät ist gesund und wirkt? Die meisten basieren auf strengen Regeln darüber, was Betroffene alles nicht essen dürfen. "Deshalb scheitern so viele Menschen daran", sagt Jan Prinzhausen, Ernährungswissenschaftler an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken.

Plötzlich Pflegefall: Von einem Tag auf den anderen können viele Menschen nicht mehr selbstständig leben. Silke Niewohner, Projektleiterin der Landesstelle "Pflegende Angehörige NRW", kennt solche Situationen: "Zum Beispiel, wenn der bislang rüstige Ehemann wegen eines Schlaganfalls mit einem Mal auf einen Rollstuhl angewiesen ist.

Musik kann Menschen in verschiedene Gemütslagen versetzen: Sie macht traurig, erheitert oder beruhigt. Manche Klänge sind sogar in der Lage, Kranke von Schmerzen abzulenken und Heilungsprozesse zu befördern, berichtet Professor Gunter Kreutz.

Viele Menschen trainieren für einen straffen, flachen Bauch. Sie verbessern damit nicht nur ihr Aussehen, sondern auch ihr persönliches Wohlbefinden, sagt der Berliner Fitnesscoach Karsten Schellenberg: "Die Bauchmuskulatur bewegt und stützt den gesamten Oberkörper.

Wer im Internet nach dem Begriff Aminosäure sucht, erzielt allerlei Treffer: von kommerziellen Anbietern von Nahrungsergänzungsmitteln über Diskussionsforen für Übergewichtige bis hin zu Artikeln über die Wirkweise verschiedener Stoffe.

Die Sauna ist bei vielen Erwachsenen sehr beliebt. Ob im Urlaub, im Schwimmbad oder zu Hause : Viele Eltern möchten auch ihre Kinder an das Saunieren gewöhnen.

Ein Leben ohne Hund oder Katze ist für viele Menschen nicht vorstellbar. Doch manchmal wird das Kuscheln und Toben mit dem vierbeinigen Freund auch nach vielen gemeinsamen Jahren plötzlich zum Problem, sagt Professor Ludger Klimek vom Allergiezentrum in Wiesbaden: "Ich habe schon Fälle erlebt, da hat sich eine Tierhaarallergie erst beim dritten Haustier entwickelt, davor gab es keinerlei Beschwerden.

Über 26.600 Menschen sterben nach Informationen der Stiftung LebensBlicke in Deutschland Jahr für Jahr an Darmkrebs. Damit ist die Krankheit hierzulande die zweithäufigste krebsbedingte Todesursache - nur Lungenkrebs fordert mehr Menschenleben.

1 2 3 4 5
Anzeige
Anzeige