Navigation:
Alles nur in Rosa? Mädchen sollten eine breite Auswahl an Spielzeug haben - unabhängig vom Geschlecht. Foto: Andrea Warnecke

Ein Blick ins Kinderzimmer reicht meist, um zu wissen, ob es einem Jungen oder einem Mädchen gehört. Während die einen gern mit Autos und Rittern spielen, umgeben sich die anderen mit Feen und Schminkpuppen. Eltern sollten solchen Geschlechterklischees entgegenwirken.

Laut der TIMSS Bildungsstudie liegen die Leistungen der deutschen Grundschüler in Mathematik unterhalb des EU-Durchschnitts.

Deutsche Viertklässler sind während der vergangenen vier Jahren in Mathematik und Naturwissenschaften insgesamt schwächer geworden. Weil europäische Test-Konkurrenten beim Bildungserfolg zugelegt haben, sieht das im TIMSS-Ranking nicht allzu gut aus.

Christina Albers bietet ehrenamtlich einen Kennenlern-Treff im Stil des Filmes «Altersglühen» für Menschen ab 60 Jahren an. Foto: Jörg Taron

Im Film "Altersglühen" gehen Senioren auf Partnersuche. Das filmische Speed-Dating findet im sauerländischen Arnsberg seine Fortsetzung. Menschen ab 60 treffen sich regelmäßig zum Kennenlernen im Sieben-Minuten-Takt.

Mädchen leben in einer pinken, Jungen in einer blauen Spielzeugwelt. Kritiker sehen darin ein Rückfall in ein Rollenverständnis der 1950er Jahre. Foto: Daniel Karmann

Früher spielten Kinder mit Holz-Spielzeug oder gingen raus, heute gibt es für jeden Wunsch das passende Spielzeug - in pink oder blau. Das ist zumindest die Wahrnehmung Vieler. Ein Problem oder lediglich ein verändertes Konsumverhalten?

Ob beim Einkaufsbummel oder beim Besuch eines Aquariums - Paare machen von sich gern Fotos. Doch nach einer Trannung sollte man die Bilder vom Smartphone löschen.

Das Smartphone steckt voller Erinnerungen. Nicht nur Kurzmitteilungen, sondern auch jede Menge Fotos sammeln sich dort an. Nach einer Trennung kann dies zum Problem werden. Denn die Bilder können verhindern, einen richtigen Schlussstrich zu ziehen.

Ob ein Kind überdurchschnittlich begabt ist, zeigt sich etwa an seinem Interesse für nicht altersgemäße Themen.

Eine Hochbegabung klingt erstmal toll - kann allerdings im Alltag auch zu Probleme führen. Wichtig ist, dass Eltern die besondere Begabung des Kindes erkennen und schätzen.

Gemeinsames Singen fördert die Sprachentwicklung von Kindern - wie hier in der Musikschule Ludwigsburg.

Der Nachwuchs soll wieder fürs Singen begeistert werden, deshalb wird schon in Krabbelgruppen und Kindergärten musiziert. Das scheint zu funktionieren.

Mit den Jahren verschleißen die Gelenke - oft macht sich das am Knie und an der Hüfte bemerkbar. Das kann äußerst schmerzhaft sein.

Mit den Jahren verschleißen die Gelenke - oft macht sich das am Knie und an der Hüfte bemerkbar. Das kann äußerst schmerzhaft sein. Aber nicht immer muss gleich eine Prothese her.

1 2 3 4 5 ... 107
Anzeige
Anzeige