Navigation:
In der Internationalen Jugendbibliothek finden auch Veranstaltungen zu so ernsten Themen wie Flucht, Ausgrenzung und Rassismus statt.

Die Welt ist kompliziert geworden - das gilt auch schon für die Kleinsten. Was sie im Fernsehen und auf der Straße sehen, wird in manchen Familien nicht besprochen. Diese Lücke könnten aktuelle Bücher füllen - das Thema Flucht ist sogar im Bilderbuch angekommen.

Salafisten gehen mit der Koran-Verteilaktion «Lies!» auch auf Jugendliche zu. Wer dadurch radikalisiert wird, ändert oft sein Verhalten gegenüber Freunden und Familie.

Jahrelang haben Salafisten in Fußgängerzonen den Koran verteilt. Nun ist die sogenannte Lies-Aktion verboten worden. Rund 140 junge Menschen aus Deutschland sollen von den Extremisten bereits für den Dschihad rekrutiert worden sein - ein Alptraum für Eltern.

Alkoholprobleme zu besprechen, stellt für Freunde kein Problem dar. An Themen wie Schönheit oder Intelligenz trauen sie sich hingegen nicht heran.

Freunde reden miteinander normalerweise über alles. Doch das scheint nur ein Gerücht zu sein. Denn manche Themen sprechen sie nicht so gerne an, wie eine Umfrage nun ergeben hat.

Eine warme Tasse Kaffee oder Tee und etwas zu essen hilft Obdachlosen im Winter.

Allein bei dem Gedanken, bei Minusgraden im Freien zu schlafen, fröstelt es den meisten. Für viele Menschen ist das jedoch bittere Realität. Schon kleine Gesten von Passanten können eine große Hilfe sein. Manchmal muss man aber auch mehr tun.

Viele Partner haben untereinander kaum Geheimnisse - zumindest nicht, was den gegenseitigen Einblick in ihre Accounts angeht.

Eigentlich gilt das digitale Postgeheimnis auch unter Partnern. Doch viele legen darauf nicht besonders viel Wert. Laut einer Umfrage stört sich jeder Zweite nicht daran, wenn ihr Liebster Zugang zu ihren Accounts hat.

Geschwister vergleichen sich gerne. Erst Recht für Zwillinge kann das zum   Konkurrenzkampf werden.

Reiten oder Tanzen, Klavier und Flöte: Eltern sollten gerade bei Zwillingen Hobbys ermöglichen. Denn diese sind mehr als nur reine Freizeitbeschäftigung.

Lange Nächte, kurze Tage, wenig Licht und viel Kälte: Gerade Senioren kann das zu schaffen machen. Experten raten zu einer Art Think-Positiv-Offensive.

Für Demenzkranke ist ein fürsorglicher Umgang im Pflegeheim besonders wichtig. 

Ein Pflegeheim ist nicht immer automatisch für Demenzkranke geeignet. Angehörige sollten bei der Auswahl einer Einrichtung daher prüfen, ob es für die Bewohner besondere Hilfestellungen im Alltag gibt. Der "Wegweiser Demenz" hilft ihnen dabei.

1 2 3 4 5 6 7 8 ... 107
Anzeige
Anzeige