Navigation:
Nicht immer wünschen sich Schwerkranke noch eine Behandlung. Für Angehörige kann es schwer sein, diese Entscheidung zu akzeptieren.

Es ist ein großer Liebesbeweis: Für Angehörige ist es schwer zu akzeptieren, wenn Schwerkranke keine Therapie mehr wollen. Doch mit Hilfe von Gesprächen und einem anderen Blickwinkel können es Freunde und Verwandte schaffen, diesen Weg verständnisvoll mitzugehen.

Wenn Eltern nach einer Trennung keinen fairen Umgang mehr pflegen, leiden vor allem die Kinder. Laut Experten ist dies immer öfter der Fall.

Wenn Mama und Papa bis aufs Blut zerstritten sind und sich trennen wollen, ist das für die Kinder eine schlimme Situation. Auch die Psychologen der Beratungsstellen sind oft hilflos.

Senioren sollten sich nicht einfach aufs Abstellgleis begeben. Wer regelmäßig Sport treibt, beugt Altersschwäche vor.

Aktivitäten im Alter schützen vor Gebrechlichkeit. Daher suchen sich Senioren am besten anspruchsvolle Beschäftigungen. Außerdem sollten sie ihre körperliche Fitness nicht vernachlässigen.

Viele Kinder zeigen gern, was sie wissen oder können. Auch wenn sich daraus eine notorische Rechthaberei entwickelt, sollten Eltern damit zunächst gelassen umgehen.

Die Erde ist keine Kugel, sondern ein Rotationsellipsoid - mit solchem Wissen geben Kinder gern mal an. Manche lassen sogar kaum eine Gelegenheit aus, andere zu verbessern. Wie gehen Eltern damit am besten um?

Kindern ist oft nicht klar, ob etwa Musik im Netz urheberrechtlich geschützt ist - Erwachsene sollten sie daher darüber aufklären.

Eine Familie, drei volljährige Kinder. Eines von ihnen lädt Musik in eine Tauschbörse hoch. Müssen die Eltern den Namen verraten? Nicht unbedingt, sagt der BGH. Damit stehen sie aber selbst als Täter da.

Bei Schulranzen sollten Eltern auf ausreichend Signalflächen achten.

Für Kinder zählt bei Schulranzen oft das Aussehen, für Eltern die Sicherheit - und genau bei diesem Punkt haben viele Ranzen Mängel, hat ein Test der Zeitschrift "Öko-Test" ergeben. Viele besitzen nicht genug Signalfläche.

Auch in den Ferien besteht Umgangsrecht.

Nach einer Trennung muss der regelmäßige Umgang mit dem Kind für beide Elternteile möglich sein. Nicht nur an den Wochenenden, wie jetzt das Oberlandesgericht Schleswig entschieden hat.

Viele Bundesbürger haben Angst, dass sie im Alter nicht mit ihrem Geld auskommen werden. Das ergab eine aktuelle Studie.

Wer in der Mitte des Lebens steht, blickt häufig noch nicht so genau aufs eigene Alter - wenn allerdings doch, dann kommen Ängste hoch. Viele fürchten auch akute Geldsorgen im Rentenalter.

1 2 3 4 5 6 7 ... 128
Anzeige