Navigation:
Probleme mit Schnarchen? Der Zahnarzt kann mit individuellen Schienen helfen.

Nächtliche Atemaussetzer können langfristig zu lebensbedrohlichen Schäden führen. Jeder dritte Mann und jede fünfte Frau in Deutschland schnarcht.

Pubertät und Zahnpflege
Gerade Jugendliche müssen zur Zahnpflege motiviert werden, da sie sich in der Pubertät von ihren Eltern distanzieren.

Deutschlands Zwölfjährige haben Top-Zähne. Kostenlose Untersuchungen sollen dies auch bei Teenagern sichern.

Fluorid schützt die Zähne.

Zu viel und zu wenig kann zu Zahnschäden führen. Die Wirksamkeit von Fluorid in puncto Kariesschutz ist in vielen Studien belegt worden.

Füllmaterial für Zähne
Kleine Löcher können schnell gefüllt werden.

Je nach Schwere der Schäden stehen diverse Füllmaterialien zur Auswahl.

Zähne sollten möglichst lange erhalten bleiben.

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Diese Entwicklung hat auch Auswirkungen auf die Zahnmedizin, in welcher die Alterszahnheilkunde künftig eine große Rolle spielt und neue Anforderungen an die Zahnärzte und Zahntechniker stellt.

Das Bonusheft kann auch nachträglich ausgestellt werden.

Regelmäßige Besuche beim Zahnarzt zahlen sich aus – wenn der Patient sein Bonusheft lückenlos führt.

Mit kleinen Spielchen kann man kleinen Kindern sehr gut erklären, wie sie ihre Nase richtig ausschnauben.

Kindern zu erklären, wie sie richtig die Nase putzen, ist ein Sache für sich. Oft Schnauben sie zu doll oder gleich gar nicht. Mit kleinen Spielen ist es kinderleicht beigebracht.

Trennungskinder haben es nicht leicht, egal wie prominent die Eltern sind.

Wenn die Liebe endet, sind Kinder oft die Leidtragenden. Die gute Nachricht ist: Eltern haben es selbst in der Hand, wie sehr sich die Trennung auf ihre Kinder auswirkt. Vier Tipps, wie das Familienleben nach dem Liebes-Aus gut gelingen kann.

1 2 3 4 5 6 7 ... 288
Anzeige
Anzeige
Anzeige