Navigation:
In Kratzer im Holz lässt sich Wachs füllen. Dafür die Stelle rundherum vorher mit Malerkrepp abkleben. Ist das Wachs trocken, die ausgebesserte Stelle vorsichtig mit feinem Schleifpapier glatt schleifen.

Ob mit Furnier beklebt oder aus lackiertem, lasiertem, geöltem oder naturbelassenem Massivholz: Diese Möbel haben einen Feind. Es ist verschüttetes Wasser oder ein zu feuchter Lappen. Das kann die Stücke dauerhaft schädigen. Aber wie putzt man sie richtig?

Eine Mieterhöhung muss formell richtig begründet sein. Bei der ortsüblichen Vergleichsmiete darf sich der Vermieter nicht auf eine Auskunft der Stadtverwaltung berufen.

Wer eine Mieterhöhung erhält, sollte die angegeben Gründe gut prüfen. Wenn der Vermieter etwa die allgemeine Mietentwicklung anführt, kommt es darauf an, woher er seine Informationen bezieht. Das zeigt ein Urteil aus Ludwigsburg.

Gibt es eine Renaissance des Frühjahrsputz? Laut Experten wird diese Hausarbeit immer noch gering geschätzt.

Spinnweben, Staubflusen, Grauschleier: Der Frühling war früher Anlass für mehrtägigen Großputz. Doch manche Experten beobachten, dass viele Menschen heute gar nicht mehr wissen, wie man putzt.

Bei einem vom Mieter fahrlässig verursachten Schaden, können Vermieter nicht einfach außerdordentlich kündigen. Zunächst ist eine Abmahnung erforderlich.

Wann müssen Mieter mit einer Kündigung rechnen? Mit dieser Frage beschäftigen sich Gerichte oft. Ein Urteil zeigt: Ein vom Mieter fahrlässig verursachter Schaden rechtfertigt eine Kündigung nicht unbedingt.

Exzenterschleifer bieten sich für flächige Arbeiten an, etwa das Abschleifen von Fensterbrettern.

Der Lack vom alten Stuhl muss erneuert werden, und die Fensterbank braucht einen neuen Anstrich: Zum Abschleifen nutzen Heimwerker hier Exzenterschleifer. Die Zeitschrift "Selbst ist der Mann" hat Geräte einem Praxistest unterzogen - eine staubige Angelegenheit.

Das Besteck wird nur blank, wenn auch der Innenraum des Geschirrspülers sauber ist.

Den Abwasch erledigt der Geschirrspüler. Damit das Geschirr auch immer sauber wird, muss das Gerät selbst gereinigt werden. Das geht ohne großen Aufwand.

Eigentümer haben das Recht auf eine ordentliche Hausordnung.

Rasenfläche nicht betreten, Mittagsruhe einhalten - solche Regelungen finden sich in der Regel in Hausordnungen. Hat eine Eigentümergemeinschaft kein solches Regelwerk aufgestellt, kann jeder Eigentümer das einfordern.

Gelegentlich müssen Balkone saniert werden. In einer Wohneigentümergemeinschaft müssen dafür ohne Ausnahme alle zahlen.

Nicht jede Eigentumswohnung verfügt über einen Balkon. Dennoch müssen alle Eigentümer die Kosten einer Grundsanierung der Balkone übernehmen. Denn zumindest deren Konstruktion gehört allen zusammen.

1 2 3 4 5 6 7 8 ... 204
Anzeige

Anzeige
Anzeige