Navigation:
Anzeigenspezial Gewerbeimmobilien
An der Berliner Allee entsteht ein stylisches prizeotel.

An der Berliner Allee entsteht ein stylisches prizeotel.© Region Hannover

Immobilienmarktbericht

Ab ins Hotel

Der Markt ist hart umkämpft. Doch Hannover als größte deutsche Messestadt und gefragtes Ziel im Städte- und Kulturtourismus zieht immer noch Hotel-Investoren in ihren Bann.

Seit der Expo ist die Zahl der Betten um rund 2000 auf 13 500 gestiegen. 2014 wurden 2,08 Millionen Übernachtungen gezählt, also mehr als im Expo-Jahr. Die Zimmerauslastung ist zwischen 2009 und 2013 von rund 53 Prozent auf knapp 60 Prozent gestiegen. Experten gehen von weiteren Wachstumschancen aus - im Niedrig- preis- und im Luxussegment.

Die Lindner Unternehmensgruppe verhandelt mit der Hildesheimer Projektentwicklungsgesellschaft Hanseatic über ein Filetstück an der Marienstraße (Aegi), wo ein Motel One entstehen sollte. prizeotel aus Bremen hat den New Yorker Designer Karim Rashid für sein Zwei-Sterne-Superior-Haus mit 212 Zimmern an der Berliner Allee gewonnen. In die Jahre gekommen ist das Maritim-Grandhotel am Rathaus. Millionen will die Berliner Intown-Gruppe in 280 Zimmer investieren. Die äußere Gestalt des Gebäudes wird sich ändern. Zudem möchte der Investor eine Etage aufs Dach setzen und als Restaurant nutzen.

kig


Anzeige
Anzeige

Immobilienmarkt

Immobilien Region Hannover

Lesen Sie Exposés zu Wohnungen, Häusern, Baugrundstücken, Gewerbeimmobilien und Anlageobjekten.