Navigation:
Anzeigenspezial Gewerbeimmobilien
Zum ersten Mal ist der Immobilienbericht auch online unter www.immobilienmarktbericht-hannover.de zu finden. Er belegt: Hannover und die Region sind im bundesweiten Vergleich gut aufgestellt.

Zum ersten Mal ist der Immobilienbericht auch online unter www.immobilienmarktbericht-hannover.de zu finden. Er belegt: Hannover und die Region sind im bundesweiten Vergleich gut aufgestellt.© Region Hannover

Wirtschaftsförderung

Fundiert informiert

Der Immobilienmarktbericht der Region Hannover erscheint zum 13. Mal und liefert eine professionell erarbeitete Datenbasis für neue Investitionen.

Der hannoversche Immobilienmarkt ist seit Jahren im bundesdeutschen Vergleich hervorragend aufgestellt: Ob Büro, Einzelhandel, Logistik oder Hotelgewerbe, der positive Trend hält unvermindert an, wie aus dem aktuellen „Immobilienmarktbericht 2015“ hervorgeht.

Dieser ist Mitte September bereits zum 13. Mal erschienen und liefert auf 70 Seiten eine wissenschaftlich fundierte, professionelle Datenbasis für Investitionen und Projekte auf dem regionalen Immobilienmarkt. Entwickelt wurde er gemeinsam von der Region, der Landeshauptstadt Hannover und vielen weiteren wichtigen Akteuren aus der regionalen Immobilienwirtschaft. Zielgruppe sind Investoren, Makler und Projektentwickler, die eine solide Datenbasis für Investitionen auf dem regionalen Immobilienmarkt benötigen.

Im Immobilienmarktbericht sind die Daten und Argumente zusammengefasst, die die Wirtschaftsförderung der Region Hannover für die Standortakquise verwendet. Besonderes Augenmerk legen die Macher auf eine übersichtliche Aufbereitung der Daten, die von anschaulichen Karten und Tabellen unterstützt wird. „Die Nachfrage nach Standortinformationen durch Researcher ist über die Jahre deutlich gestiegen, und unser Ziel, den Standort ins Gespräch zu bringen, können wir auch mithilfe der fundierten Informationen des Berichts perfekt erreichen“, sagt Hilmar Engel von der Wirtschaftsförderung Region Hannover und Autor der Studie.

Die Daten und Analysen des Berichts fußen auf einer neutralen Erhebung der Berliner bulwiengesa AG. Ihm liegen aktuelle Zahlen bis Juli 2015 zugrunde. Verantwortet wird er von der Wirtschaftsförderung der Region Hannover. Die eine Hälfte der Kosten trägt die Region Hannover, die andere Hälfte die immobilienwirtschaftlichen Partner als Public-Private-Partnership-Projekt.

Der Immobilienmarktbericht ist auch als Online-Magazin mit erweitertem Bildmaterial und in englischer Sprache abrufbar. Zudem ist er als App zu haben.

Immobilienportal

Im vergangenen Jahr hat die Region Hannover zusammen mit allen 21 Kommunen der Region eine Plattform für gewerbliche Immobilien- und Gewerbeflächen an den Start gebracht. Das Immobilienportal gewerbeimmobilien.region-hannover.de ist ein kostenloser Service für alle an- und umsiedelungswilligen Unternehmen und wird gut angenommen.


Anzeige
Anzeige

Immobilienmarkt

Immobilien Region Hannover

Lesen Sie Exposés zu Wohnungen, Häusern, Baugrundstücken, Gewerbeimmobilien und Anlageobjekten.