Navigation:
Anzeigenspezial Gewerbeimmobilien
Neuausrichtung: meravis hat sich vom klassischen Wohnungsunternehmen zum Immobiliendienstleister gewandelt. Im Mai erwarb die Firmengruppe das denkmalgeschützte ehemalige „Kurierhaus“ an der Georgstraße.

Neuausrichtung: meravis hat sich vom klassischen Wohnungsunternehmen zum Immobiliendienstleister gewandelt. Im Mai erwarb die Firmengruppe das denkmalgeschützte ehemalige „Kurierhaus“ an der Georgstraße.© Oliver Farys

Meravis

Erfolgreich unter einem Dach

Hannover, Hamburg und Berlin im Fokus – meravis bespielt mit neuer Struktur alle Themen einer Wohnungs- und Immobiliengesellschaft.

Mit einem Strukturwechsel schließt meravis seine konzerninterne Neuausrichtung ab. Die Wohnungsbau- und Immobiliengesellschaft, die aus der Reichsbund Wohnungsbaugesellschaft hervorgegangen ist, agiert künftig als Holding. Unter dem Dach werden fortan fünf Tochtergesellschaften betreut, die für die Wohnungsverwaltung in Hamburg sowie für das standortübergreifende Bauträger- und Bauservice-Geschäft und für die Verwaltung von Fremd- und Gewerbeimmobilien zuständig sind. Die Wohnungsverwaltung für Hannover verbleibt als operativer Bereich in der Holding.

Hintergrund der Neuausrichtung ist die seit 2009 fokussierte Entwicklung von einem klassischen Wohnungsunternehmen hin zu einer dienstleistungsorientierten Wohnungs- und Immobiliengesellschaft. meravis-Geschäftsführer Matthias Herter: „Unsere Neuausrichtung ist nahezu abgeschlossen. Wir werden Ende 2015 als Holding so breit aufgestellt sein, dass wir alle Themen einer Wohnungs- und Immobiliengesellschaft bespielen können. meravis ist dann neben einem klassischen Wohnungsbauunternehmen, das Wohnungen managt, auch ein Dienstleister, der aufgrund langjähriger Marktkenntnis gute Immobilienprojekte am Markt platzieren kann.“ Geplant ist die Expansion der Portfolios in den Wohnungsgesellschaften mit einer Konzentration auf die Städte Hannover, Hamburg und Berlin. Auch wenn sich die Geschäftsfelder inzwischen erheblich erweitert haben, gibt es noch einen starken Bezug zur niedersächsischen Landeshauptstadt: Im Mai und Juni dieses Jahres wurden zwei Gewerbeobjekte in Hannover mit einer Gesamtfläche von knapp 10 000 Quadratmetern gekauft.

Mit Blick auf das Jahr 2016 plant meravis eine Weiterentwicklung der Tochterunternehmen. Matthias Herter: „Wir werden mit der meravis Bauträger GmbH mit Sitz in Hamburg vor allem das Bauträgergeschäft, das aktuell seinen Hauptmarkt in Hannover hat, weiter ausbauen und verstärkt den Teilmarkt Hamburg in den Fokus rücken.“


Anzeige
Anzeige

Immobilienmarkt

Immobilien Region Hannover

Lesen Sie Exposés zu Wohnungen, Häusern, Baugrundstücken, Gewerbeimmobilien und Anlageobjekten.