Navigation:
Überdurchschnittlich gut schneidet die Mercedes B-Klasse bei den Kfz-Hauptuntersuchungen ab.

Er gilt als Rentnerauto, ist aber auch für Familien ein geeignetes Gefährt: der Kompaktvan von Mercedes. Als Gebrauchter macht er eine ganz gute Figur. Nur auf einige wenige Mängel sind zu achten.

Praktikerauto mit einigen Mängeln: Bei Tüv und Pannenhelfern ist der Renault Kangoo immer wieder auffällig.

Wer im Alltag ein Fahrzeug mit viel Stauraum benötigt, ist mit einem Kastenwagen oft gut bedient. Das gilt für Handwerker ebenso wie für Familien. Doch der Kauf eines Gebrauchten lohnt nicht immer. Der Renault Kangoo etwa hat sich als anfällig erwiesen.

Der Skoda Octavia teilt sich die Plattform mit dem VW Golf. Technisch ist der Octavia durchaus solide - wegen oft hoher Laufleistungen haben Gebrauchtwagen aber doch den ein oder anderen Makel.

Ein Skoda-Modell ist für viele eine schlaue Alternative. Schließlich sind die Modelle deutlich günstiger in der Anschaffung als VW-Modelle, von denen sie die grundlegende Technik haben. Das gilt auch für Gebrauchte.

Optisch wirkt der Volvo XC60 durchaus frisch. Und technisch ist der kleine Schwede auch solide.

Es gibt Autos, die halten sich lange. Beim Volvo XC60 ist das zunächst einmal von außen betrachtet so. Aber fährt das schwedische Mittelklasse-SUV auch zuverlässig?

Zuverlässiger als die deutschen Konkurrenten - bei der Hauptuntersuchung und in der Pannenstatistik schneidet der Toyota Verso in der Regel gut ab.

Der Toyota Verso hat sich als solides Familienauto bewährt. Besonders das Fahrwerk zeigt selten Schwächen. Wer ihn fährt, dürfte wohl kaum mit dem Verso auf der Straße liegen bleiben. Denn laut ADAC gilt das Modell als pannenarm.

Unauffällig ist der Misubishi Colt nicht nur im Auftritt - auch die Technik bietet keine gravierenden Schwachpunkte. Als Gebrauchtwagen ist der Japaner daher keine schlechte Wahl.

Den Mitsubishi Colt gibt es schon lange. Macht aber nichts. Der Wagen ist solide. Das sagt jedenfalls der "Tüv Report 2016".

Schön, aber nicht ohne Fehler: Der Passat CC ist laut Tüv und ADAC grundsätzlich solide - aber nicht ganz mängelfrei.

Der Mercedes CLS hatte es vorgemacht: Auch ein Coupé kann mehr als zwei Türen haben. Ein fließendes Heck mit flacher C-Säule genügt. Das zeigt der VW Passat CC.

Der BMW X3 ist eigentlich ein komfortables Auto.

Im Jahr 2000 war es, als bei BMW das Zeitalter des SUV anbrach. Drei Jahre später kam das Modell X3. Dieser Mittelklassewagen ist eigentlich recht zuverlässig.

1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12
Anzeige

Neuheiten & Motorshows

Anzeige