Navigation:
Der Name ist bald Programm: Im Januar soll der Renault Talisman den Laguna beerben.

Der Name ist bald Programm: Im Januar soll der Renault Talisman den Laguna beerben. © Renault

Verkehr

Renault Talisman ersetzt Laguna

Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (Publikumstage: 19. bis 27. September) den Talisman angekündigt. Starten soll der Talisman im Januar zunächst als Limousine mit coupéhaften Zügen.

Paris. tember) den Talisman angekündigt.

 

Starten soll der Talisman im Januar zunächst als Limousine mit coupéhaften Zügen. Wenig später soll es auch wieder einen Kombi geben, heißt es aus Unternehmenskreisen. Preise für den Nachfolger das aktuell mindestens 24 490 Euro teuren Laguna nannte Renault noch nicht.

Der Talisman misst 4,85 Meter und soll bei 2,81 Metern Radstand reichlich Platz für fünf Personen und Gepäck bieten. So soll der Kofferraum über 600 Liter fassen. Technisch bedient sich der Hersteller vor allem aus dem Baukasten des Espace, von dem er Extras wie LED-Scheinwerfer oder die Allradlenkung übernimmt. Ebenfalls zur Ausstattung soll das System Multi-Sense vom Espace gehören, mit dem der Charakter des Fahrzeugs beeinflusst werden kann. So kann der Fahrer per Knopfdruck die Lenkung, die Steuerung der Automatik oder die Beleuchtung des Cockpits verändern.

Außerdem gibt es ein Head-Up-Display, ein Online-Multi-Media-System und Sitze mit einer neuen Schalentechnik, die sicherer und zugleich nachgiebiger sein sollen als bisher. Motorisiert hat Renault den designierten Konkurrenten vom VW Passat und Ford Mondeo zunächst mit zwei Benzinern und drei Dieseln, die ein Leistungsspektrum von 81 kW/110 PS bis 147 kW/200 PS abdecken. Weitere Daten nannte der Hersteller noch nicht.

dpa


Anzeige

Neuheiten & Motorshows

Anzeige