Navigation:
Ungetrübte Campingidylle: Damit das auch so bleibt, raten Experten dazu, Caravans und Wohnmobile gut zu sichern.

Reisemobile und Wohnanhänger werden immer wieder das Ziel von Dieben. Doch es gibt ein breites Angebot an Sicherungszubehör in allen Preisklassen. Aber auch den Schutz der Passagiere sollten die Camper nicht vergessen.

Im Crashtest: Gemeinsam mit dem ADAC hat die Stiftung Warentest 37 Kindersitze fürs Auto geprüft - über die Hälfte hat «gut» abgeschnitten.

In einem gemeinsamen Test mit dem ADAC hat die Stiftung Warentest 37 Autokindersitze unter die Lupe genommen. Zwar sind mehr als die Hälfte der Sitze "gut". Doch vier fallen als "mangelhaft" durch.

Münster wurde wieder zur fahrradfreundlichsten Stadt Deutschlands gekürt. Doch der ADFC sieht auch hier bei der Rad-Infrastruktur inzwischen Nachholbedarf.

Schönwetter-Reden über gesundes und umweltfreundliches Radfahren sind vergebliche Liebesmüh. Radfahrer wollen Taten sehen - und strafen Städte ab, die Entwicklungen verschlafen.

Frischer Wind für den F-Type: Jaguar erweitert die Serienausstattung und sortiert die Modellfamilie von Coupé und Cabrio neu.

Der britische Sportwagenhersteller Jaguar spendiert seinem F-Type für das neue Modelljahr eine erweiterte Ausstattung und neue LED-Scheinwerfer. Zu Preisen ab 66 200 Euro ist der Zweisitzer zu haben. Eine etwas günstigere Variante ist aber schon in Vorbereitung.

Zweite Auflage: Zu Preisen ab 48 050 Euro startet der Volvo XC60 zunächst mit Allradantrieb. Günstigere Versionen mit Frontantrieb und schwächeren Motoren sollen aber folgen.

Volvo bringt im Sommer die zweite Generation des Modells XC60 zu den Händlern. Der Geländewagen will mit besonderen Sicherheitstugenden glänzen und bietet zahlreiche Assistenzsysteme. Und die Autobauer aus Schweden haben noch mehr in Vorbereitung.

Setzt Starkregen ein, gehen Autofahrer am besten sofort runter vom Gas.

Setzt plötzlich starker Regen ein, sollten Autofahrer sofort reagieren. Andernfalls kann es zu Aquaplaning kommen. Auch die Sicht verschlechtert sich meist deutlich.

Wer einen Rolls-Royce als Black-Badge-Modell fahren möchte, sollte beispielsweise beim Wraith (im Bild) mindestens 339 805 Euro zur Hand haben. Foto: Rolls-Royce/dpa

Rolls-Royce legt einige Modelle in einer neuen Black-Badge-Serie auf. Dabei haben die Briten zahlreiche schwarze Teile verbaut und an Motor und Fahrwerk gearbeitet.

Bis zu drei Stunden mussten Autohalter in Hamburg auf der Zulassungsstelle warten, wenn sie ohne Termin kamen. Das ergab ein Stichprobe des ADAC.

Behördengänge können den Bürgern viel Zeit kosten. Das gilt auch für Kfz-Zulassungsstellen. Besonders in den großen Städten sind lange Wartezeiten keine Seltenheit. Einen Vorteil hat, wer sich vorher einen Termin geben lässt.

1 2 3 4 5 ... 223
Anzeige

Neuheiten & Motorshows