Navigation:
Das Schneeflockensymbol zeigt es an: Auf dieser Straße droht Schnee- oder Eisglätte. Autofahrer sollten dort besonders vorsichtig fahren.

Beim Anfahren drehen die Räder durch, beim Bremsen blockieren sie: Auf glatten Straßen rutschen Autos manchmal mehr als sie fahren. Autofahrer müssen ihren Fahrstil derzeit entsprechend anpassen.

Eigenwilliges Design, viel Leistung und rundum vernetzt: Der FF91 von Faraday Future soll vom Jahr 2018 an über die Straßen rollen.

Beschleunigung, Reichweite, Akku-Ladezeit und die Spekulationen über den vermutlichen Preis: Ein neues Elektrofahrzeug des Unternehmens Faraday Future bietet so einige Superlative. Das Modell FF91 ist nun in den USA vorgestellt worden. Was soll der Stromer alles können?

Beim «Portal» lassen sich die Türen nach links und rechts aufschieben.

Unkonventionell kommt der "Portal" daher. Der Prototyp von Fiat Chrysler fällt vor allem durch seinen flexiblen Innenraum und seine Türen auf. Letztere lassen sich nach links und rechts aufschieben.

Wer einen Unfall auf glatter Straße verursacht, muss für eventuelle Folgeschäden von anderen Autofahrern selbst aufkommen.

Der erste Schnee ist vielerorts in Deutschland gefallen und damit werden auch die Straßen zur Gefahr. Wer als Autofahrer unvorsichtig auf dem glatten Untergrund unterwegs ist und ohne triftigen Grund Folgeschäden verursacht, wird in der Regel dafür selbst belangt.

Leichtmetallräder müssen nicht zwangsweise leichter als Stahlräder sein.

Alufelgen, die auch als Leichtmetallräder bezeichnet werden, sind meist ein Kennzeichen von sportlichen Autos. Außerdem fallen sie durch ihr besonderes Design schnell auf. Aber sind sie wirklich leichter als Stahlräder und sorgen damit für finanzielle Vorteile?

Zurück zu den Wurzeln: Die Vision des Luxuscoupés Mercedes-Maybach 6 ist mit fester Sitzanordnung wieder stärker am eigenhändigen Fahren orientiert.

Das Auto der Zukunft fährt elektrisch und autonom - und das über alle Fahrzeugklassen hinweg. Da müssen sich die Luxusmarken schon etwas einfallen lassen, um sich noch von der Masse abzuheben. Das Ergebnis: Radikal andere Entwürfe - und analoge Technik im Cockpit.

Prüfender Blick: Ein Wertgutachten ist zwar nicht verbindlich, kann aber sowohl dem Verkäufer als auch dem Käufer eine solide Verhandlungsbasis bieten.

Kaum etwas ist beim Gebrauchtwagenkauf so strittig wie der Preis. Und je älter das Auto, desto größer sind die Differenzen. Wer böse Überraschungen vermeiden will, lässt oft den Wert eines Wagens vom Experten feststellen. Das kann sich auch ohne Verkauf lohnen.

Mit den Apps Apple CarPlay oder Android Auto lassen sich Smartphones an den Bordcomputer koppeln. Dies lohnt sich jedoch nur in wenigen Autos.

Besondere Apps von Apple und Android sollen das Smartphone für die Nutzung im Auto optimieren. Jedoch bringen diese Programme nicht immer den erhofften Vorteil, wie eine Auto-Zeitschrift herausfand.

1 2 3 4 5 6 7 8 ... 191
Anzeige

Neuheiten & Motorshows

Anzeige