Navigation:
Gegen Fahrraddiebstahl können sich Verbraucher auch im Rahmen der Hausratversicherung absichern - zum Beispiel über einen Zusatzschutz für Fahrräder.

Der Verlust des Fahrrades ist einfach ärgerlich - vor allem, wenn das gestohlene Gefährt einiges gekostet hat. Ein aktueller Test hat ergeben, dass bei teuren Rädern eine spezielle Versicherung sinnvoll sein kann. Worauf dabei zu achten ist.

Nicht nur für Schwarzfahrer: Die neue Indian Scout Bobber lässt sich in zwei schwarzen Lackierungen und gegen 400 Euro Aufpreis auch in drei farbigen Varianten bestellen.

Der Motorradhersteller Indian bringt seine Indian Scout ab 2018 auch als Bobber auf den Markt. Die reduzierte Maschine hat unter anderem gekürzte Schutzbleche und Heckfedern - und sie kommt in edlem Schwarz.

Platz da: Ab Oktober können die Kunden den Porsche Panamera auch als Sport Turismo kaufen, der unter anderem eine größere Heckklappe und mehr Stauraum bieten soll.

Anfang Oktober bringt Porsche den Panamera auch in einer Version mit größerer Heckklappe und mehr Platz im Kofferraum an den Start. An seiner Sportlichkeit soll das nichts ändern - einige Versionen werden über 300 km/ schnell.

Bei einem Crashtest von Stiftung Warentest und dem ADAC fielen zwei Kindersitze durch.

Auf Kindersitze sollte man sich zu 100 Prozent verlassen können. Immerhin sollen sie Babys und Kleinkinder schützen. Umso bedrohlicher, dass nun zwei Sitze einem Crashtest nicht standhalten konnten.

90 Jahre Citroën in Deutschland: Diese runde Zahl nimmt der französische Hersteller zum Anlass, den Berlingo zu Preisen ab 23 400 Euro als Sondermodell anzubieten.

SUVs, zu deutsch Sport- und Nutzfahrzeuge, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Gleich zwei Autohersteller bringen demnächst neue Modelle heraus, die vor allem für das Gelände ideal geeignet sind.

Zweites Modell: Seinem ersten SUV F-Pace stellt Jaguar Anfang 2018 den E-Pace eine Klasse tiefer zur Seite. Foto:Jaguar Land Rover/dpa-tmn

Jaguar bringt Anfang 2018 den E-Pace zu Preisen ab 34 950 Euro auf den deutschen Markt. Das zweite SUV der Engländer soll zunächst mit Motoren mit bis zu 300 PS starten. Ein dritter Geländewagen ist ebenfalls für kommendes Jahr geplant.

Motorsportableger: Der Toyota Yaris GRMN soll im Januar zum Preis von 29 900 Euro zu den Kunden kommen.

Ab Januar legt Toyota den Kleinwagen Yaris in einer auf 400 Stück limitierten Sportversion auf. Der bis zu 230 km/h schnelle Yaris GRMN soll laut Hersteller 29 900 Euro kosten.

Yamaha hat seinen Langstreckenroller X-Max 400 überarbeitet und bringt ihn im November dieses Jahres zu Preisen ab 6695 Euro auf den Markt.

Roller für größere Touren: Yamaha hat seinem X-Max 400 ein Update verpasst. Dazu gehören unter anderem eine neue Verkleidung, LED-Doppelscheinwerfer sowie ein neu gestaltetes Cockpit.

1 2 3 4 5 6 7 ... 236
Anzeige

Neuheiten & Motorshows