Navigation:
Integraler Bestandteil des Wohnzimmers: Der Renault Symbioz kann auch als häusliche Sofalandschaft dienen.

Das Auto im Wohnzimmer parken? Was sich die wenigsten Autofahrer vorstellen können, präsentiert Renault auf der IAA in Frankfurt am Main. Dort stellt der Autobauer den Symbioz vor, der zum Teil des Hauses werden soll.

BMW i Vision Dynamics: Die Studie ist der Vorbote eines künftigen E-Coupés der Münchner Marke. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Dem Stromer gehört die Zukunft. Das ist auch bei BMW deutlich zu spüren. Der BMW i Vision Dynamics, eine rein elektrische Coupés-Studie der Münchner Marke, feiert auf der IAA Premiere.

Stärkster der Baureihe: Porsche hat das Tuch von der Turbo-Version des Cayenne gezogen.

Der SUV-Boom kennt offenbar kein Ende: Kaum ein Hersteller auf der IAA, der keins der robusten Autos zeigt. Die Messeneuheiten im Überblick.

Erster Elektrowagen der Marke und schon ein SUV: der Jaguar I-Pace.

Das erste reine Elektroauto von Jaguar ist da. Auf der IAA steht der I-Pace, ein SUV mit 200 PS und einer Reichweite von über 500 Kilometern.

Mehr Muskeln unter der Haube: Brabus zeigt sein Modell 700 auf der IAA - der Name bezieht sich auf die 700 PS, die der Wagen bietet.

Wenn die Tuner von Brabus den Mercedes E 63 S in ihre Finger bekommen, dann steht ein extremes Upgrade an. Auf der Automesse IAA ist das Ergebnis zu sehen: das Modell 700.

Geburtstagskind: BMW feiert auf der IAA das Jubiläum seiner 7er-Reihe, die vor 40 Jahren an den Start ging.

BMW ist auf der IAA in Feierlaune. Denn das 7er-Modell feiert seinen 40. Geburtstag. Für dieses Jubiläum hat BMW das limitierte Sondermodell "7er Edition 40 Jahre" aufgelegt. Kunden haben bei der Ausstattung eine große Auswahl.

Oben ohne: Lamborghini zeigt den Aventador S auf der IAA als offene Roadster-Variante.

Lamborghini schneidet seinen Sportwagen Aventador S zum Roadster auf. Das Ergebnis können Autofahrer auf der IAA vom 16. bis 24. September in Frankfurt am Main begutachten.

Über 350 Stundenkilometer schnell: Das Brabus Rocket 900 Cabrio hat 900 PS an Bord.

Es soll das schnellste viersitzige Cabrio der Welt sein: Das Brabus Rocket 900 Cabrio feiert auf der Automesse IAA seine Premiere. Es basiert auf dem Mercedes-AMG S 65.

1 2 3 4 5 6 ... 249
Anzeige

Neuheiten & Motorshows