Navigation:
Bestellerprinzip Für Makler wird der Markt schwieriger

Sobald das Bestellerprinzip Gesetz wird, entfallen für viele Wohnungssuchende hohe Kosten. mehr

Energiekosten Heizung runter, Pullover an!

Die bisherigen Wintermonate waren zwar vergleichsweise mild, und auch die Preise für Brennstoff sind derzeit moderat. Doch die Deutschen wollen noch mehr Heizkosten sparen. Mit ein paar kleine Maßnahmen gelingt das auch. mehr

Energiehäuser Diese Häuser sind echte Kraftpakete

Es gibt sie schon, die Häuser, die mehr Energie produzieren, als sie verbrauchen. Noch sind es erst etwa 150 bis 200 in ganz Deutschland – doch es werden immer mehr. mehr

Überfordert von den Chancen: Warum Mittzwanziger die Krise kriegen

Die Lebenskrisen kommen früher. Ist mein Leben so, wie ich es mir vorgestellt habe? Und wo soll die Reise hingehen? Solche Fragen quälen schon Mittzwanziger - lange vor der altbekannten Midlife-Crisis. mehr

Entspannen will gelernt sein: Experten raten zu Kurzpausen – insbesondere auch am Arbeitsplatz.
Entspannung Mach doch mal Pause

Durcharbeiten tut nicht immer gut, kleine Auszeiten machen den Körper wieder fit. mehr

Voll erfasst: Beim Sichten von Daten können von den Experten wichtige Informationen ausgesiebt werden, dabei stehen vor allem die großen Datenmengen, die „Big Data“ im Fokus.
Big Data Alles im Blick

Das neue IT-Zauberwort heißt „Big Data“: Spezialisten suchen in Datenbergen nach Informationen. Der Bedarf an solchen Datenexperten ist groß. mehr

Anzeige
Foto: Flotter Einzylinder für Einsteiger: Auch BMW bietet mit der R 310 G mittlerweile ein günstiges Basismodell an und reagiert damit auf die gestiegene Nachfrage junger Biker.
Motorrad Junge Biker geben wieder gerne Gas

Die Generation Facebook findet wieder Gefallen am motorisierten Zweirad – vor allem Hersteller und Fahrschulen freut das. mehr

Die Tänzerinnen (und Tänzer) von Rytmy Planety aus Brzeg Dolny (Bild oben) unterhalten die Besucher auf dem Thie.
Barsinghausen Tolle, gelöste Stimmung auf dem Thie

Tänzer der Gruppe Rytmy Planety aus Brzeg Dolny haben beim internationalen Markt den Takt vorgegeben: Mit Volkstänzen sowie Choreografien zu Countrymusik und Hip-Hop unterhielten die Jugendlichen aus der polnischen Partnerstadt die Besucher auf dem Thie. mehr

Das Conceptauto C-Coupé GTE gibt einen Ausblick, wie der nächste, vollelektrische Phaeton aussehen könnte.
Interview mit VW-Konzernchef „Tatsächlich stehen wir erst am Anfang“

Der Automobilhersteller VW versucht sein angekratztes Image aufzupolieren und hofft, in den USA neue Absatzmärkte zu erschließen. Konzernchef Matthias Müller ist zuversichtlich - auch dank des neuen Midsize-SUVs. mehr

Der Streit um ein Burkini-Verbot wird immer heftiger.
Familie "Freiheit und Spaß": Was der Burkini bringen soll

In Frankreich ist er eine Staatsaffäre: der Burkini. Am anderen Ende der Welt irritiert die erhitzte Debatte um den Ganzkörper-Badedress. Der Badeanzug für die gern bedeckte Muslimin wurde 2004 in Australien geboren. Er soll Teilhabe am öffentlichen Leben bringen. mehr

Das Trauerzentrum Lacrima in München kümmert sich um Kinder und gibt ihnen Raum und Zeit zum Trauern, denn Kinder trauern anders.
Familie Trauer ist keine Krankheit: Kindern Raum zum Trauern bieten

Wenn man einen geliebten Menschen verliert, ist das für niemanden schön. Wenn Kinder jemanden verlieren, brauchen sie besonders Unterstützung. Denn sie wissen noch nicht, wie man mit dem Gefühl von Trauer umgeht. Das wird ihnen im Trauerzentrum Lacrima gezeigt. mehr

Mit dem Smartphone lässt sich schwer konkurrieren: Wer ungestört Zeit mit Freunden verbringen will, sollte das Handy weglegen - und andere ebenfalls darum bitten. Foto: Christin Klose
Familie Freizeitbeschäftigung: Wie wichtig handyfreie Zeit ist

Das Smartphone verbindet Menschen - aber nicht nur: Dauerscrollen und Liken nerven das Gegenüber und stören die Kommunikation. Wer merkt, dass er in seiner Freizeit lieber aufs Display statt in ein echtes Gesicht guckt, sollte gegensteuern. mehr

Bei einem Vertragsabschluss gibt es für beide Vertragspartner ein Risiko.
Finanzen Kontrahentenrisiko: Wenn ein Vertragspartner ausfällt

Verträge und Investitionen können mit einem Risiko verbunden sein. Um das sogenannten Kontrahentenrisiko zu minimieren, sollte man sich gut informieren. Und zwar vor Vertragsabschluss. mehr

Wolfgang Schwackenberg ist der Vorsitzende des Familienrechtsausschusses des Deutschen Anwaltvereins (DAV).
Finanzen Kindergeld ab 18: Wann Eltern weiter Anspruch haben

Das Thema Kindergeld kann schnell zu Streit zwischen Kind, Eltern und der Familienkasse führen. Gerade wenn der Nachwuchs volljährig wird. Denn dann wissen Eltern nicht immer, ob sie noch Anspruch auf die Zahlung haben. Was im Einzelnen gilt. mehr

Wolfgang Kast ist Teamleiter für gesundheitlichen Bevölkerungsschutz und Rettungswesen beim Deutschen Roten Kreuz in Berlin. Foto: Deutsches Rotes Kreuz
Verbraucher Bereit für den Ernstfall: Vorrat für 48 Stunden anlegen

Die Bundesregierung will mit einem neuen Konzept die Grundbedürfnisse der Menschen im Fall einer Katastrophe sichern. Doch auch die Verbraucher selbst sind gefragt: Jeder soll zum Beispiel einen Vorrat an Lebensmittel anlegen. Doch wie viel ist wirklich nötig? mehr

Anzeige
Anzeige