Navigation:
Bestellerprinzip Für Makler wird der Markt schwieriger

Sobald das Bestellerprinzip Gesetz wird, entfallen für viele Wohnungssuchende hohe Kosten. mehr

Energiekosten Heizung runter, Pullover an!

Die bisherigen Wintermonate waren zwar vergleichsweise mild, und auch die Preise für Brennstoff sind derzeit moderat. Doch die Deutschen wollen noch mehr Heizkosten sparen. Mit ein paar kleine Maßnahmen gelingt das auch. mehr

Energiehäuser Diese Häuser sind echte Kraftpakete

Es gibt sie schon, die Häuser, die mehr Energie produzieren, als sie verbrauchen. Noch sind es erst etwa 150 bis 200 in ganz Deutschland – doch es werden immer mehr. mehr

Überfordert von den Chancen: Warum Mittzwanziger die Krise kriegen

Die Lebenskrisen kommen früher. Ist mein Leben so, wie ich es mir vorgestellt habe? Und wo soll die Reise hingehen? Solche Fragen quälen schon Mittzwanziger - lange vor der altbekannten Midlife-Crisis. mehr

Entspannen will gelernt sein: Experten raten zu Kurzpausen – insbesondere auch am Arbeitsplatz.
Entspannung Mach doch mal Pause

Durcharbeiten tut nicht immer gut, kleine Auszeiten machen den Körper wieder fit. mehr

Voll erfasst: Beim Sichten von Daten können von den Experten wichtige Informationen ausgesiebt werden, dabei stehen vor allem die großen Datenmengen, die „Big Data“ im Fokus.
Big Data Alles im Blick

Das neue IT-Zauberwort heißt „Big Data“: Spezialisten suchen in Datenbergen nach Informationen. Der Bedarf an solchen Datenexperten ist groß. mehr

Anzeige
Die Tänzerinnen (und Tänzer) von Rytmy Planety aus Brzeg Dolny (Bild oben) unterhalten die Besucher auf dem Thie.
Barsinghausen Tolle, gelöste Stimmung auf dem Thie

Tänzer der Gruppe Rytmy Planety aus Brzeg Dolny haben beim internationalen Markt den Takt vorgegeben: Mit Volkstänzen sowie Choreografien zu Countrymusik und Hip-Hop unterhielten die Jugendlichen aus der polnischen Partnerstadt die Besucher auf dem Thie. mehr

Das Conceptauto C-Coupé GTE gibt einen Ausblick, wie der nächste, vollelektrische Phaeton aussehen könnte.
Interview mit VW-Konzernchef „Tatsächlich stehen wir erst am Anfang“

Der Automobilhersteller VW versucht sein angekratztes Image aufzupolieren und hofft, in den USA neue Absatzmärkte zu erschließen. Konzernchef Matthias Müller ist zuversichtlich - auch dank des neuen Midsize-SUVs. mehr

Viel Platz: Trotz seiner Größe legt der XC90 einen dynamischen Auftritt hin.
Volvo XC90 Riesig, dieser Schwede

Viel Platz, viel Technik, aber eher was für die Langstrecke: Der XC90 ist das neue Volvo-Flaggschiff und Vorreiter einer neuen Fahrzeuggeneration aus Schweden – ein Testbericht. mehr

Wer ein erhöhtes Einkommen nicht sofort mitteilt, verwirkt sich einen Anspruch auf einen höheren Unterhalt.
Familie Unterhaltsanspruch: Höheres Einkommen ist mitzuteilen

Nach einer Ehe-Scheidung hat einer der beiden Partner meistens Anspruch auf Unterhalt. Wer Unterhaltszahlungen bezieht, muss Änderungen des eigenen Einkommens immer mitteilen. mehr

Die Sexualpädagogen Meline Götz und Helge Johannsen erklären bei pro familia in Bremen, wie bei der Sexualberatung für Menschen mit Behinderung mit Aufklärungspuppen gearbeitet wird.
Gesellschaft Flirten und Paarberatung: Kurse für Menschen mit Behinderung

Trennung, Eifersucht und Liebeskummer beschäftigen auch Menschen mit Behinderung. Dennoch wird ihr Wunsch nach Partnerschaft oft nur belächelt. Daher ist der erste Schritt für eine Beziehung schwer. Flirtkurse können helfen. mehr

Die Stiftung Warentest fand in einigen Baby-Milchpulvern Stoffe, die sich beim Verdauen in möglicherweise krebserregende Substanzen verwandeln können.
Familie Milchpulver für Babys: Oft mit Schadstoffen belastet

Wer nicht stillen kann oder will, greift auf Fertigmilchpulver zurück. Die Stiftung Warentest fand acht gute und sechs befriedigende Produkte. Eines fiel mit der Note "mangelhaft" durch. mehr

Rentner bekommen jetzt eine erhöhte Auszahlung.
Verbraucher Wann Geld überwiesen wird: Zum 1. Juli steigen die Renten

Senioren, die Rente beziehen, dürfen sich nicht wundern: Die Anpassung der Höhe ist abhängig vom Datum des Renteneintritts. mehr

Erteilen Anleger ihrer Bank eine Stopp-loss-Order, kann sie verlustreiche Aktien automatisch verkaufen.
Finanzen Stopp-loss-Order: Kursschwankungen besser überstehen

Sinken die Aktienkurse, können Anleger oft Schlimmeres vermeiden, wenn sie betroffene Wertpapiere so schnell wie möglich verkaufen. Dabei hilft die Stopp-loss-Order. mehr

Bei den Tarifen der rund 1800 Strom- und Gasanbieter in Deutschland fällt vielen Kunden der Durchblick schwer. Als Lotsen im Tarifdschungel empfehlen sich Internetportale.
Verbraucher Gasanbieter wechseln: Wie Verbraucher sparen können

Es ist ein Brief, der ein paar hundert Euro im Jahr Ersparnis bringen kann: Der Wechsel des Gasanbieters - ob aus der Grundversorgung heraus oder zu einem anderen Unternehmen - ist recht einfach. Und oft lässt er sich auch schnell bewerkstelligen. mehr

Anzeige
Anzeige