Navigation:
Tai-Chi-Serie mit Übungsvideo
Sich aufeinander einschwingen: Die Partnerübung „Klebende Hände“ ist eine Vorübung für sämtliche Partnerübungen.

Tai-Chi-Lehrer Andreas Gran stellt Ihnen heute die erste Partnerübung vor, die sich „Klebende Hände“ nennt. Genau genommen ist es eine Vorübung für weitere Partnerübungen, die in den kommenden Wochen folgen.

Raus in die Natur: Steven Spyrou hat sich ein spezielles pädagogisches Konzept für seine Arbeit als Tagesvater überlegt.

Früher arbeitete Steven Spyrou als DJ auf St. Pauli und veranstaltete Rockkonzerte. Inzwischen bringt er als Tagesvater Kindern die Natur näher. In seinem Beruf ist der Hamburger ein echter Exot.

Auf der Couch – der Expertentipp
Zur Person: Helmut Nowak ist Coach und Lehrer für Achtsamkeit und Stressbewältigung und schildert an dieser Stelle regelmäßig, wie man lernt, bewusster zu leben.

Multitasking gilt immer mehr als Lösungsstrategie für steigende Anforderungen in Job und Privatleben. Doch der Schein trügt. Denn, so Studien, die andauernde Reizüberflutung kann zu Stress, Hektik und in der Folge zu Ungenauigkeiten bei der Erledigung von Arbeiten führen.

Tai-Chi-Serie mit Übungsvideo
Ganz ähnlich, wie man im Winter einen Schneeball formt, erfolgt die begleitende Bewegung der Arme – das gleiche Prinzip, nur etwas größer in der Bewegung und geschmeidiger.

Tai-Chi-Lehrer Andreas Gran stellt Ihnen heute die Übung „Der Drache, der mit der Kugel spielt“ vor.

Vier Pferde haben sich in einer Region in Oberösterreich an den Bornaviren infiziert und sind gestorben (Symbolfoto)

„Eine Heilung gibt es nicht.“ In einer Region in Österreich sind mehrere Pferde an der selten Borna-Krankheit gestorben. Forscher warnen nun vor dem „neuen Endemiegebiet“. Wie sich das Virus künftig weiter ausbreiten könnte, sei unklar.

Ob Herabschauender Hund, Kobra oder Sonnengruß: Weltweit machen Menschen am 21 Juni Yoga-Übungen. Auch am Times Square in New York.

Herabschauende Hunde zwischen vorbeirasenden Taxis: Hunderte Menschen haben anlässlich des Weltyogatags mitten auf dem New Yorker Times Square Yoga praktiziert. Der Tag ist eine Hommage an die etwa 5000 Jahre alten Sport- und Meditationsart.

Diese Kinder freuen sich über den Ferienbeginn. Andere müssen möglicherweise erst mal ein schlechtes Zeugnis verdauen.

Die Notenvergabe an deutschen Schulen setzt Kinder unnötig früh in Konkurrenz zueinander und motiviert nicht zum Lernen, sagt der Berliner Schulpädagoge Jörg Ramseger. Schüler sollten anders zu Leistungen ertüchtigt werden.

Reise nach Nordkorea

Eine Reise nach Nordkorea ist möglich, aber nur unter strengen Auflagen. Welche Regeln müssen Reisende beachten? Der reisereporter klärt auf.

Weltraumteleskop „Kepler“
In den vergangenen Jahren hat das Nasa-Weltraumteleskop „Kepler“ mehr als 4000 Exoplaneten entdeckt (künstlerische Darstellung).

Das Nasa-Weltraumteleskop hat zehn neue Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt, auf denen es möglicherweise Leben geben könnte. Insgesamt wurden mehr als 200 weitere Exoplaneten entdeckt.

Bericht des Handelsverbands
Wird dieser Anblick in Deutschland seltener? Die Deutschen greifen jedenfalls viel weniger zur Plastiktüte als zuvor.

Erfreuliche Bilanz: Zwei Milliarden weniger Plastiktüten wurden in Deutschland im vergangenen Jahr verbraucht. Grund dafür ist laut Experten die Einführung von Gebühren.

Im Jahr 2015 gab es bundesweit mehr als 600 000 Krankenhausaufenthalte wegen Rückenschmerzen. 2007 war es noch ein Drittel weniger.

Immer mehr Patienten mit Rückenschmerzen werden ins Krankenhaus eingewiesen und operiert. Das ergibt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Ob jemand auf dem OP-Tisch oder bei der Physiotherapie landet, hängt dabei entscheidend vom Wohnort ab.

1 2 3 4 ... 31
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Immer mehr Anschläge - fühlen Sie sich noch sicher?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie