Navigation:
Die Berliner Stadtmission betreibt einen Kältebus, der Obdachlose auf Wunsch in eine Notunterkunft bringt. Auch in anderen Städten gibt es ähnliche Hilfsprogramme

Es wird wieder eisig im Land: Für die kommende Woche sagen Meteorologen Tiefstwerte von bis zu -15 Grad voraus. Für Obdachlose bedeutet der Dauerfrost auch angesichts der Grippewelle Lebensgefahr. Hier erfahren Sie, wie Sie den Menschen auf der Straße helfen können.

Wenn’s öfter im Darm zieht und rumort, könnte ein Reizdarmsyndrom die Ursache sein.

Bauchschmerzen und Blähungen kommen bei jedem mal vor. Wenn Magen oder Darm häufiger rumoren, ist Ursachenforschung gefragt.

Noch immer sind Depressionen vielfach mit einem Tabu belegt, besonders bei Männern. Ein Beispiel aus Berlin zeigt, wohin das führen kann – und wie Betroffene Hilfe finden.

Um sich von quälenden Gedanken abzulenken, ist Bewegung hilfreich – am besten mit Freunden.

Nach Feierabend und in den Mittagspausen sollten Berufstätige versuchen, möglichst nicht an die Arbeit zu denken. Am besten gelingt das mit aktiven Tätigkeiten, die volle Aufmerksamkeit beanspruchen. Das kann zum Beispiel Sport sein oder ein Gespräch mit Freunden.

Gelernt ist gelernt: Oft handeln wir nach dem Schema F, dass wir seit der Kindheit kennen.

In der Kindheit geprägte Muster zwingen uns die ewig gleichen Fehler auf. Wie man diesen Kreislauf durchbrechen und sich von ungesunder Wiederholung befreien kann, hat die Psychotherapeutin und Buchautorin Gitta Jacob aufgeschrieben.

Psychologie: Narzissmus
Richtig dosiert muss die Eigenliebe gar nicht krankhaft werden.

In der Welt der Likes und Selfies scheint der Narzissmus zu wachsen: Ein Problem? Nicht unbedingt: Richtig dosiert dient die Eigenliebe sogar der psychischen Gesundheit.

Energydrinks können Herzrhythmusstörungen verursachen.

Energydrinks sollen Power bringen und wach halten. Dabei sind die koffeinhaltigen Getränke nicht gerade gesund – vor allem in Verbindung mit Alkohol.

Die Nase kribbelt, der Hals kratzt – eine Erkältung kündigt sich an. Was kann man dagegen tun?

Naht da etwa schon wieder eine Erkältung? Die gute Nachricht ist: Wenn es gerade erst losgeht, kann man selbst noch etwas tun, um die Erkältung aufzuhalten. Ist sie allerdings bereits richtig da, lassen sich nur noch die Symptome eindämmen

Aktives Spiel
„Powerpapa“-Autor Andreas Lober nutzt seinen kleinen Sohn einfach als Zusatzgewicht beim Training.

Die meisten jungen Eltern schaffen es nicht mehr zum Sport. Die Lösung: gemeinsames Training. Das hält die Großen fit und ist ein Riesenspaß für die Kleinen.

Superfood: Nüsse, in Maßen genossen, können eine wertvolle Ergänzung des täglichen Speiseplans sein.

Die kleinen Alleskönner: Nüsse sind öfter in aller Munde. Lange galten sie als zu fettig, doch heute gehören sie zu einer gesunden Ernährung.

Kinder und Gesundheit
Barfuß oder mit Lauflernschuhen: So beugen Sie Fußfehlstellungen beim Nachwuchs vor.

Damit sich Kinderfüße gut entwickeln können, brauchen sie Training. Am einfachsten geht das beim Toben und Spielen – ohne Schuhe.

Ernährungspsychologie
Nö: Doch mit ein paar kleinen psychologischen Tricks kann auch der Staudensellerie munden.

Viele Kinder lieben Spaghetti, Würstchen, Pizza und Co. Manche Geschmacksvorlieben sind genetisch bedingt, andere von den Eltern gemacht. Wie man kleine Essensverweigerer dazu bringt, auch mal etwa „Gesundes“ zu essen und nervtötendem Gemäkel am Mittagstisch ein Ende bereitet, verrät Ernährungspsychologe Thomas Ellrott im RND-Interview.

1 2 3 4 ... 66
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kann Deutschland den ESC in Lissabon gewinnen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie