Navigation:
Einigen Experten zufolge ist der neue noch nicht eröffnete Berliner Flughafen BER in Schönefeld bereits zu klein.

Einigen Experten zufolge ist der neue noch nicht eröffnete Berliner Flughafen BER in Schönefeld bereits zu klein. © Patrick Pleul

Luftverkehr

Zeitung: Mehdorn warnt vor größeren Engpässen am neuen Flughafen

Die Kapazitätsprobleme des Hauptstadtflughafens sind möglicherweise größer als Geschäftsführer Hartmut Mehdorn bislang gesagt hat. Zu Beginn des Flugbetriebs könne er nur für eine Kapazität von 21 Millionen Passagieren die Verantwortung übernehmen, warnte Mehdorn laut "Tagesspiegel" (Donnerstag) in einem Papier für den Aufsichtsrat.

Schönefeld. t. Der Bau ist eigentlich für 27 Millionen Fluggäste im Jahr geplant.

Diese Marke übertreffen die Berliner Flughäfen voraussichtlich schon dieses Jahr. Mehdorn ringt deshalb mit dem Bund darum, das alte Schönefelder Terminal parallel zum Neubau weiterzubetreiben.

Flughafensprecher Ralf Kunkel sagte am Donnerstag nur, dass der Projektausschuss des Aufsichtsrats in der vergangenen Woche über die Kapazitätsfrage gesprochen habe.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 13.175,00 -0,06%
TecDAX 2.527,50 +0,41%
EUR/USD 1,1735 -0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,75 +2,07%
CONTINENTAL 225,96 +0,99%
LUFTHANSA 29,87 +0,98%
RWE ST 19,57 -5,93%
E.ON 9,49 -2,27%
FRESENIUS... 66,58 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 279,58%
Commodity Capital AF 220,68%
Stabilitas PACIFIC AF 120,02%
FPM Funds Stockpic AF 100,40%
BlackRock Global F AF 98,18%

mehr