Navigation:
Kauflust: Die Konsumfreude der Deutschen stützt die Konjunktur weiterhin.

Kauflust: Die Konsumfreude der Deutschen stützt die Konjunktur weiterhin. © Marc Müller/Archiv

Konjunktur

ZEW-Konjunkturerwartungen steigen stärker als erwartet

Der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) sei um 8,5 Punkte auf 10,4 Zähler gestiegen, teilte das ZEW mit. Bankvolkswirte hatten lediglich mit einem Anstieg auf 6,0 Punkte gerechnet.

Mannheim. m 8,5 Punkte auf 10,4 Zähler gestiegen, teilte das ZEW mit. Bankvolkswirte hatten lediglich mit einem Anstieg auf 6,0 Punkte gerechnet.

"Der Ausblick für die deutsche Volkswirtschaft hellt sich gegen Ende des Jahres etwas auf", kommentierte ZEW-Präsident Clemens Fuest die Daten. Konjunkturpessimismus aufgrund der Terroranschläge in Paris sei nicht erkennbar. "Die robuste deutsche Konjunktur dürfte sich insbesondere auf die derzeitige Konsumfreude der Deutschen, den erneut gesunkenen Außenwert des Euro und die voranschreitende Erholung in den Vereinigten Staaten stützen", so Fuest.

Die Beurteilung der aktuellen Lage verschlechterte sich im November hingegen leicht. Sie fiel im Vergleich zum Vormonat um 0,8 Punkte auf 54,4 Punkte. Experten hatten mit einem unveränderten Wert von 55,2 Punkten gerechnet.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.180,50 +1,54%
TecDAX 2.025,75 +1,72%
EUR/USD 1,0811 -0,48%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,05 +3,08%
INFINEON 19,13 +2,27%
CONTINENTAL 201,49 +2,00%
RWE ST 14,76 -0,43%
DT. POST 31,19 +0,09%
LUFTHANSA 14,93 +0,23%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 128,86%
Morgan Stanley Inv AF 103,24%
Fidelity Funds Glo AF 100,46%
Polar Capital Fund AF 97,21%

mehr