Navigation:
Container im Hafen von Hamburg. Die Konsumlaune der deutschen Verbraucher hält die Wirtschaft in der Spur.

Container im Hafen von Hamburg. Die Konsumlaune der deutschen Verbraucher hält die Wirtschaft in der Spur. © Christian Charisius

Konjunktur

Verhaltener Jahresstart der deutschen Wirtschaft erwartet

Dank kauflustiger Verbraucher ist die deutsche Wirtschaft zum Jahresanfang 2015 vermutlich erneut gewachsen. Enttäuschende Zahlen von der Industrie deuten aber daraufhin, dass das hohe Tempo aus dem Schlussquartal 2014 nicht gehalten werden konnte.

Wiesbaden. Seinerzeit war das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,7 Prozent gegenüber dem Vorquartal gestiegen. Für das erste Vierteljahr 2015 rechnen Experten mit einem Plus von etwa 0,5 Prozent. "Auch wenn die Konjunktur nach der überraschend starken Expansion im Schlussquartal 2014 wahrscheinlich etwas an Fahrt verlieren wird, bleibt die Erholung intakt", kommentierte Unicredit-Ökonom Andreas Rees. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden veröffentlicht heute vorläufige Zahlen darüber, wie sich die Wirtschaft zum Jahresauftakt tatsächlich entwickelt hat.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 11.841,50 +0,32%
TecDAX 1.892,00 +0,33%
EUR/USD 1,0562 -0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 13,71 +0,58%
MERCK 103,15 +0,56%
VOLKSWAGEN VZ 142,03 +0,31%
DT. BANK 18,09 -2,74%
BASF 87,44 -2,45%
INFINEON 17,02 -2,23%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 174,48%
Crocodile Capital MF 136,35%
Morgan Stanley Inv AF 121,83%
First State Invest AF 107,36%
Fidelity Funds Glo AF 105,28%

mehr