Navigation:
Immobilien sind als Kapitalanlage inmitten des anhaltenden Zinstiefs start gefragt.

Immobilien sind als Kapitalanlage inmitten des anhaltenden Zinstiefs start gefragt. © Nicolas Armer

Immobilien

Verband: Immobilienpreise wieder stark gestiegen

Immobilien in Deutschland sind im zweiten Quartal deutlich teurer geworden. Der entsprechende Preisindex des Verbands deutscher Pfandbriefbanken stieg von April bis Juni um insgesamt 4,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Berlin. Am stärksten war der Zuwachs bei Mehrfamilienhäusern mit plus 7,0 Prozent, teilte der Verband am Freitag in Berlin mit. Auch für kommerzielle Immobilien musste mehr ausgegeben werden: Büros waren 5,0 Prozent, Einzelhandelsobjekte 4,1 Prozent teurer als im zweiten Vierteljahr 2013. Die Preise für selbstgenutztes Wohneigentum legten im Schnitt um 2,5 Prozent zu.

Aus Sicht des Verbands spiegeln die Steigerungen die wachsende Nachfrage nach Immobilien als Kapitalanlage inmitten des anhaltenden Zinstiefs wider. Verglichen mit anderen Sektoren ist die Steigerung der Immobilienpreise in Deutschland relativ hoch: Die Gesamt-Inflation lag im Juli - insbesondere wegen sinkender Energiepreise - mit 0,8 Prozent auf dem niedrigsten Stand seit fast viereinhalb Jahren.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.063,50 -0,84%
TecDAX 2.245,50 -0,58%
EUR/USD 1,1808 +0,43%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 20,89 +1,01%
DAIMLER 60,09 -0,27%
CONTINENTAL 191,38 -0,28%
THYSSENKRUPP 25,24 -2,99%
DT. BANK 13,70 -2,48%
E.ON 9,37 -2,08%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr