Navigation:
Im VW-Aufsichtsrat sitzt Ursula Piëch bereits. Nun wird sie auch bei Audi in das Aufsichtsgremium einziehen.

Im VW-Aufsichtsrat sitzt Ursula Piëch bereits. Nun wird sie auch bei Audi in das Aufsichtsgremium einziehen. © Marcus Brandt

Auto

Ursula Piëch kommt in Audi-Aufsichtsrat

Die Ehefrau von VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch, Ursula Piëch, soll auch in den Aufsichtsrat der VW-Tochter Audi einziehen. Die 56-Jährige steht auf der Hauptversammlung des Ingolstädter Autobauers am 16. Mai zur Wahl und soll den Platz der früheren niedersächsischen Staatskanzleichefin Christine Hawighorst übernehmen, sagte ein Audi-Sprecher am Montag und bestätigte Berichte von "Heilbronner Stimme" und "Donaukurier".

München/Ingolstadt.


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.165,50 +0,00%
TecDAX 2.255,00 -0,16%
EUR/USD 1,1751 -0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr