Navigation:
Der Versicherungskonzern Talanx sieht sich auf Kurs für 2015.

Der Versicherungskonzern Talanx sieht sich auf Kurs für 2015. © Holger Hollemann

Versicherungen

Talanx trotzt Sturmschäden

Der Versicherungskonzern Talanx hat den Folgen von Orkan "Niklas" und hohen Brandschäden in der Industrie im ersten Quartal 2015 getrotzt. Unter dem Strich stand auch dank eines Sondererlöses bei der Tochter Hannover Rück ein Gewinn von 251 Millionen Euro und damit 16 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Unternehmen mit Marken wie HDI und Targo Versicherung in Hannover mitteilte.

Hannover. e.

Die Belastungen durch die Sturmschäden bezifferte Vorstandschef Herbert Haas auf 60 Millionen Euro. Davon entfiel der Großteil von 42 Millionen Euro auf die Hannover Rück, an der Talanx gut die Hälfte der Anteile hält.

Auch wegen Brandschäden in der Industrieversicherung wuchs die gesamte Großschadenbelastung im Konzern im Jahresvergleich von 41 Millionen auf 156 Millionen Euro.

Für 2015 sieht Haas den Konzern dennoch auf Kurs zum geplanten Jahresgewinn von mindestens 700 Millionen Euro.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.604,00 +0,01%
TecDAX 2.276,75 +0,06%
EUR/USD 1,1183 -0,24%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 83,37 +1,08%
Henkel VZ 124,48 +0,71%
FRESENIUS... 76,16 +0,63%
DT. BANK 16,50 -1,76%
BMW ST 83,94 -1,47%
E.ON 7,51 -1,43%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,29%
Crocodile Capital MF 122,56%
Fidelity Funds Glo AF 104,79%
BlackRock Global F AF 103,59%
NORDINTERNET AF 98,76%

mehr