Navigation:
Eine Stechuhr: Bei der Untersuchung hat das WSI 25 Branchen und Tarifbereiche ausgewertet.

Eine Stechuhr: Bei der Untersuchung hat das WSI 25 Branchen und Tarifbereiche ausgewertet. © Frank Rumpenhorst

Tarife

Studie: Tarifliche Wochenarbeitszeit beträgt 37,7 Stunden

Die durchschnittliche tarifliche Wochenarbeitszeit liegt in Deutschland auch in diesem Jahr unverändert bei 37,7 Stunden. Das geht aus dem am Dienstag veröffentlichten Arbeitszeitkalender des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung hervor.

Düsseldorf. r.

In Ostdeutschland wird demnach tariflich mit 38,6 Stunden weiterhin fast eine Stunde länger pro Woche gearbeitet als im Westen mit 37,5 Stunden.

Insgesamt hatte das WSI bei der Untersuchung 25 Branchen und Tarifbereiche ausgewertet. Die tarifliche Wochenarbeitszeit schwankte dabei zwischen 34 Stunden bei der Deutschen Telekom und 40 Stunden unter anderem im Bauhauptgewerbe und in der Landwirtschaft.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 13.012,00 +0,16%
TecDAX 2.488,75 +0,09%
EUR/USD 1,1773 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 177,95 +2,88%
LUFTHANSA 25,80 +1,77%
DT. BÖRSE 92,66 +1,71%
SIEMENS 116,11 -1,22%
BMW ST 86,32 -1,03%
Henkel VZ 116,48 -0,99%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 221,87%
Commodity Capital AF 151,98%
Allianz Global Inv AF 115,08%
Apus Capital Reval AF 112,38%
FPM Funds Stockpic AF 108,74%

mehr