Navigation:
Die Deutschen zahlen erstmals seit 15 Jahren wieder etwas weniger für ihren Strom.

Die Deutschen zahlen erstmals seit 15 Jahren wieder etwas weniger für ihren Strom. © Federico Gambarini/Archiv

Energie

Strom erstmals seit 15 Jahren wieder etwas günstiger

Die Deutschen zahlen erstmals seit 15 Jahren wieder etwas weniger für ihren Strom. Der Durchschnittspreis sank 2015 im Vorjahresvergleich bisher um 1,4 Prozent, wie der Branchenverband BDEW mitteilte.

Berlin. Ein durchschnittlicher Haushalt mit vier Personen und 3500 Kilowattstunden Jahresverbrauch gibt damit monatlich rund 84 Euro für Strom aus. Im Vorjahr waren es 85 Euro gewesen.

Grund für die Entwicklung ist das starke Absinken des Börsenstrompreises unter anderem wegen des zusätzlichen Angebots an Ökostrom. Gegenläufig wirken allerdings die deutlich höheren Steuern und Abgaben unter anderem für die EEG-Umlage und die höheren Netzentgelte für den Stromnetz-Ausbau im Rahmen der Energiewende.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 11.192,50 +1,87%
TecDAX 1.732,00 +0,79%
EUR/USD 1,0603 -1,43%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BAYER 93,29 +3,20%
THYSSENKRUPP 24,20 +2,67%
BMW ST 89,17 +2,67%
RWE ST 11,13 -5,01%
E.ON 6,34 -2,25%
MÜNCH. RÜCK 175,79 -0,93%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 165,03%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,00%
Polar Capital Fund AF 103,34%
Fidelity Funds Glo AF 92,98%

mehr