Navigation:
Saab kommt auf keinen grünen Zweig. Die Zukunft der Marke bleibt höchst ungewiss.

Saab kommt auf keinen grünen Zweig. Die Zukunft der Marke bleibt höchst ungewiss. © Robin Utrecht

Auto

Schwedischer Autobauer Saab beantragt Gläubigerschutz

Die Eigner des angeschlagenen schwedischen Autobauers Saab haben Gläubigerschutz beantragt. Es gebe zwar noch Verhandlungen mit zwei internationalen Fahrzeugherstellern, doch diese seien "komplex und haben mehr Zeit in Anspruch genommen, als wir vorhergesehen haben", teilte das Konsortium National Electric Vehicle Sweden (Nevs) am Donnerstag mit.

Stockholm. t. Ein Gericht im schwedischen Vänersborg wird nun über den Antrag entscheiden.

Saab hatte im Mai die Produktion in Trollhättan wegen Liquiditätsproblemen gestoppt. Nevs hatte den Autobauer im Jahr 2012 übernommen. Haupteigner des Konsortium ist die chinesische National Modern Energy Holdings.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.166,50 +0,01%
TecDAX 2.255,50 -0,14%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 164,55%
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%

mehr