Navigation:
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) macht sich Gedanken um die Steuersätze für multinational tätige Unternehmen.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) macht sich Gedanken um die Steuersätze für multinational tätige Unternehmen. © Kay Nietfeld

EU

Schäuble will Multis stärker besteuern

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will multinationale Konzerne stärker besteuern. "Es kann nicht sein, dass nur die Lohnsteuerpflichtigen den gesamten Haushalt finanzieren, sondern es müssen alle Unternehmen tätig sein", sagte der CDU-Politiker am Montag im Bayerischen Rundfunk.

München. k.

"Wir haben Untersuchungen von der OECD, dass multinational tätige Unternehmen im Zweifel nur etwa halb so viel Steuern im Verhältnis zu Umsätzen oder Ertrag bezahlen wie Unternehmen, die nur im eigenen Land tätig sind, was ja vor allem noch der Mittelstand ist", erklärte Schäuble.    

Zugleich appellierte der Bundesfinanzminister an Portugal, seinen Reformkurs fortzusetzen. "Portugal hat große Fortschritte in den letzten Jahren gemacht, Portugal ist dabei, den Zugang zu den Finanzmärkten zu gewinnen", sagte Schäuble. "Aber Portugal muss nach der Entscheidung (des Verfassungsgerichts) jetzt neue Maßnahmen treffen."

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.154,00 +0,73%
TecDAX 2.263,50 +0,80%
EUR/USD 1,1790 -0,20%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 21,10 +1,01%
BMW ST 79,24 +0,74%
THYSSENKRUPP 25,40 +0,65%
MÜNCH. RÜCK 177,30 +0,03%
DAIMLER 60,20 +0,13%
DT. BÖRSE 89,05 +0,15%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,89%
Commodity Capital AF 104,59%
Crocodile Capital MF 103,59%
Allianz Global Inv AF 99,42%
WSS-Europa AF 85,86%

mehr