Navigation:
IWF-Chefin Christine Lagarde im Gespräch mit Wolfgang Schäuble bei der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds. Foto: Stephen Jaffe/IMF photo

IWF-Chefin Christine Lagarde im Gespräch mit Wolfgang Schäuble bei der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds. Foto: Stephen Jaffe/IMF photo

EU

Schäuble gelassen wegen Klage gegen Finanzsteuer

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat gelassen auf die Klage Großbritanniens beim Europäischen Gerichtshof gegen die geplante Finanztransaktionssteuer reagiert.

Washington. Jedermann habe das gute Recht, Gerichte anzurufen, wenn er der Meinung sei, es werde gegen bestimmte Regeln verstoßen, sagte Schäuble am Samstag in Washington nach der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF).

Er gehe davon aus, dass der Vorschlag der EU-Kommission den Regeln entspreche. Deutschland und zehn weitere EU-Staaten wollen die Steuer auf Finanzgeschäfte einführen. Im Haushaltsentwurf für 2014 hat Schäuble aber noch keine Einnahmen aus dieser Abgabe veranschlagt. Man sollte keine unrealistischen Erwartungen wecken, bekräftigte er in Washington.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 12.203,00 -0,22%
TecDAX 2.277,50 +0,12%
EUR/USD 1,1787 +0,20%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 114,22 +0,27%
FRESENIUS... 70,63 +0,18%
DAIMLER 60,76 -0,06%
THYSSENKRUPP 25,02 -1,69%
HEID. CEMENT 80,15 -1,08%
ALLIANZ 181,32 -1,07%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 121,61%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 100,58%
Allianz Global Inv AF 99,22%
Polar Capital Fund AF 88,93%

mehr