Navigation:
Neben der motorisierten Reisemobilen erleben die Caravan-Anhänger nach Jahren mit einer rückläufigen Entwicklung wieder ein «fulminantes Comeback», berichtet die Branche.

Neben der motorisierten Reisemobilen erleben die Caravan-Anhänger nach Jahren mit einer rückläufigen Entwicklung wieder ein «fulminantes Comeback», berichtet die Branche. © Bernd Thissen

Freizeit

Reisemobil- und Caravanbranche mit kräftigem Zulassungsplus

Boom bei Reisemobilen und Caravans: "2015 wird das beste Jahr seit 20 Jahren", sagte der Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbands, Hans-Karl Sternberg am Mittwoch in Düsseldorf im Vorfeld der Messe "Caravan-Salon" (29.8. bis 6.9.).

Düsseldorf. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres stieg die Zahl der neu zugelassenen Reisemobile und Caravans um 10,4 Prozent auf 36 646. Hintergrund sei neben dem guten Wetter auch der zunehmende Wunsch vieler Mensch nach einem eigenen Reich auch im Urlaub gewesen, sagte Sternberg.

Neben der motorisierten Reisemobilen hätten auch die Caravan-Anhänger nach Jahren mit einer rückläufigen Entwicklung wieder ein "fulminantes Comeback" erlebt, sagte Sternberg.

Während die Zahl der Reisemobilzulassungen zwischen Januar und Juli um 10,8 Prozent auf 22 398 Fahrzeuge zulegte, erzielten die Caravans ein Plus um 9,9 Prozent auf 14 248 Anhänger. Einschließlich der nicht zugelassenen Fahrzeuge etwa von Dauercampern schätzt der Verband den aktuellen Bestand an Freizeitfahrzeugen in Deutschland auf mehr als 1,3 Millionen Caravans und Reisemobile.

dpa


Anzeige
DAX
Chart
DAX 11.013,50 +0,24%
TecDAX 1.720,00 +0,09%
EUR/USD 1,0798 +0,38%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BAYER 91,83 +1,59%
DT. TELEKOM 15,54 +1,50%
THYSSENKRUPP 23,76 +0,80%
RWE ST 11,24 -4,09%
E.ON 6,36 -1,93%
MÜNCH. RÜCK 174,62 -1,59%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 165,03%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,00%
Polar Capital Fund AF 103,34%
Fidelity Funds Glo AF 92,98%

mehr